Burgenländische Musikvereine ausgezeichnet

Im ORF-Landesstudio Burgenland wurden gestern burgenländische Blasmusikkapellen ausgezeichnet, die in den vergangenen drei Jahren erfolgreich an Wertungsspielen teilgenommen haben. Der Musikverein Heimatklänge Drassmarkt erhielt dabei den Sonderpreis des Landeshauptmannes „Der burgenländische Musikant“.

Weitere Ehrenpreise des Landeshauptmannes gingen an verdiente Kapellen im Burgenland.
Wertungsspiele für Konzertmusik: MV Leithaberg Leithaprodersdorf, MV Freistadt Rust, Caledonian Pipes and Drums Burgenland

Wertungsspiele für Marschmusik: MV Wallern/Pamhagen, MV Seewinkel Apetlon, MV Blasmusikkapelle Oggau, MV Freistadt Rust, Caledonian Pipes and Drums BurgenlandJugendmusikkapelle Piringsdorf, Blasmusik Oberschützen/Bad Tatzmannsdorf, MV Wolfau

Wertungsspiele für Polka-Walzer-Marsch: MV Bauernkapelle St. Georgen, MV Winzerkapelle Kleinhöflein, 1. Bgld. MV Heimatklänge Loipersbach

Landeshauptmann Hans Niessl gratulierte allen Musikvereinen, die ausgezeichnet wurden: „Die Blasmusik steht für die kulturelle Vielfalt und den kulturellen Reichtum im Burgenland. Der Burgenländische Blasmusikverband mit über 4.000 aktiven MusikerInnen im Land leistet dabei eine ausgezeichnete Arbeit. Es freut mich ganz besonders, dass sich auch immer mehr junge BurgenländerInnen für die Blasmusik entscheiden“.

Pressefotos: Sonderpreis „Der burgenländische Musikant“, MV Leithaberg Leithaprodersdorf, MV Freistadt Rust, Caledonian Pipes and Drums Burgenland, MV Wallern/Pamhagen, MV Seewinkel Apetlon, MV Blasmusikkapelle Oggau, Jugendmusikkapelle Piringsdorf, Blasmusik Oberschützen/Bad Tatzmannsdorf, MV Wolfau, MV Bauernkapelle St. Georgen, MV Winzerkapelle Kleinhöflein, 1. Bgld. MV Heimatklänge Loipersbach, Gruppenbild

Bild: LH Hans Niessl und Kulturlandesrat Helmut Bieler gratulierten den Gewinnern

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Wolfgang Sziderics, 14. November 2016

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2094
Fax: 02682/600-2278
post.oa-presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at