Botschafterin des Staates Israel im Burgenland

Landeshauptmann Hans Niessl empfängt Talya Lador-Fresher **** Landeshauptmann Hans Niessl traf am 23. Mai 2017, im Beisein von Landesamtsdirektor Mag. Ronald Reiter, MA, im Landhaus in Eisenstadt mit der Ao. u. bev. Botschafterin des Staates Israel in Österreich, Talya Lador-Fresher, die dieses Amt seit November 2015 bekleidet, zu informellen Gesprächen zusammen.

Zentrale Themen des Zusammentreffens waren die Holocaust-Gedenkarbeit im Burgenland, die Möglichkeiten der Intensivierung der Beziehungen zwischen Israel und dem Burgenland auf wirtschaftlicher, kultureller und bildungspolitischer Ebene, ein Israel-Tag im Burgenland sowie ein Update über die aktuelle politische Situation in Israel und im Nahen Osten.

In seinen Begrüßungsworten würdigte der Landeshauptmann die Tätigkeit der Ausländischen Vertretungen des Staates Israel in Österreich und ihr gestaltendes Bemühen. Im Mittelpunkt der Gespräche standen auch globale Veränderungen, die damit verbundenen Herausforderungen, Chancen und Risiken sowie mögliche infrastrukturelle Initiativen, Maßnahmen und Zielsetzungen, die im Rahmen einer länderübergreifenden Kooperation auf partnerschaftlicher Ebene umgesetzt werden könnten. Botschafterin Talya Lador-Fresher war von 2000 bis 2003 Beraterin des Präsidenten des Staates Israel in Globalen Jüdischen Angelegenheiten, daran anschließend Direktorin der Europaabteilung der Wirtschaftssektion im Außenministerium des Staates Israel, von 2006 bis 2010 Bevollmächtigte Gesandte der Botschaft des Staates Israel in London, und bis 2015 Chefin des Protokolls sowie Leiterin der Abteilung für Protokollwesen und Staatsbesuche im Außenministerium des Staates Israel.

Pressefoto zum Download: Besuch Israelische Botschafterin

Bildtext: Landeshauptmann Hans Niessl traf am 23. Mai 2017, im Beisein von Landesamtsdirektor Mag. Ronald Reiter, MA, im Landhaus in Eisenstadt mit der Ao. u. bev. Botschafterin des Staates Israel in Österreich, Talya Lador-Fresher, die dieses Amt seit November 2015 bekleidet, zu informellen Gesprächen zusammen

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Fercsak Hermann, 23. Mai 2017

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2941
Fax: 02682/600-2278
post.oa-presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at