Basar im Zeichen gelebter Integration

Weihnachtsbasar im Landhaus in Eisenstadt von LH Niessl und LR Darabos eröffnet *** Den traditionellen Weihnachtsbasar im Foyer des Landhauses in Eisenstadt eröffneten Landeshauptmann Hans Niessl und Soziallandesrat Mag. Norbert Darabos im Beisein von Landesamtsdirektor Mag. Ronald Reiter und zahlreicher MitarbeiterInnen des Landhauses am Dienstag, 13. Dezember.

Seit vielen Jahren werden burgenländische Behindertenorganisationen, Förderwerkstätten, Tagesbetreuungseinrichtungen oder Arbeitsloseninitiativen eingeladen, einen Weihnachtsbasar auszurichten. In diesem Jahr bieten das Caritas Burgenland Wohnheim Wimpassing und die Förderwerkstätte Eisenstadt von „Rettet das Kind“ ihre Produkte zum Verkauf an. Für die musikalische Umrahmung sorgte der Landhauschor unter Leitung von Dr. Michael Graf.

„Das Burgenland ist ein Land des Miteinanders und geprägt von einer Gesellschaft der Menschlichkeit, die den Schwächeren soziale Wärme, Sicherheit und Geborgenheit entgegenbringt. Ein zentrales Anliegen im Land ist die Verbesserung der Situation benachteiligter Menschen, der Schwächsten in unserer Gesellschaft. Im Burgenland wird der Gedanke der Integration durch viele Maßnahmen laufend mit neuem Leben erfüllt, dieser Weihnachtsbasar ist dafür ein schönes Beispiel“, sagte Landeshauptmann Hans Niessl in seiner Eröffnungsansprache. „Solidarität mit den Schwächeren hat im Burgenland einen besonderen Stellenwert. Es gehört nun schon zur guten Tradition, dass die burgenländischen Werkstätten die Produkte ihrer KlientInnen vor Weihnachten zum Verkauf anbieten. Mit dem Weihnachtsbasar wollen wir der Arbeit dieser Menschen die ihnen gebührende Anerkennung geben und sie unserer Solidarität versichern“, so Soziallandesrat Mag. Norbert Darabos.

Pressefotos zum Download:  Weihnachtsbasar Landhaus_1, _2, _3

Bildtext Bild 1:   LH Hans Niessl, LR Mag. Norbert Darabos, LRin Mag.a Astrid Eisenkopf mit Vertretern und Bewohnern des Caritas Burgenland Wohnheims Wimpassing am traditionellen Weihnachtsbasar im Landhaus in Eisenstadt

Bildtext Bild 2:   LH Hans Niessl, LR Mag. Norbert Darabos, LRin Mag.a Astrid Eisenkopf mit Vertretern der Förderwerkstätte Eisenstadt von „Rettet das Kind“ am traditionellen Weihnachtsbasar im Landhaus in Eisenstadt

Bildtext Bild 3:   LH Hans Niessl, LR Mag. Norbert Darabos, LRin Mag.a Astrid Eisenkopf und Landesamtsdirektor Mag. Ronald Reiter mit dem Landhauschor unter Leitung von Dr. Michael Graf

Bildquelle:   Bgld. Landesmedienservice

Hans-Christian Siess, 13. Dezember 2016

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2042
Fax: 02682/600-2278
post.presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at