„7 Tage, 7 Bezirke, 7 Abenteuer“

ORF Burgenland veranstaltet zum fünften Mal die „Große Burgenland Tour“ **** Der ORF Burgenland veranstaltet 2018 bereits zum fünften Mal die „Große Burgenland Tour“. Unter dem Motto „7 Tage, 7 Bezirke, 7 Abenteuer“ wird das Publikum eingeladen, vom 26. Mai bis 1. Juni 2018 durch alle sieben Bezirke zu wandern und dabei die Schönheiten des Landes zu entdecken.

Die Wanderrouten sind als Rundkurse konzipiert und warten mit versteckten Besonderheiten aus Landschaft, Natur, Kultur, Brauchtum und Kulinarik auf. In den Jahren 2013 bis 2016 begleiteten mehr als 10.000 Wanderbegeisterte die Tour. „Die ‚Große Burgenland Tour‘ bietet die Möglichkeit, die Besonderheit und versteckten Plätze dieses wunderbaren Landes, die man vielleicht noch nicht gekannt hat, mit bleibenden Eindrücken vor Ort zu erleben. Neben diesem Aspekt steht auch das Miteinander, dieses ‚Wir-Gefühl‘, im Vordergrund, durch ein gemeinsames Wandern diese einzigartige Landschaft vom größten Steppensee Europas bis in den Süden, in die Toskana Österreichs, noch besser kennen zu lernen“, so Landeshauptmann Hans Niessl.

Obwohl bereits in den Jahren 2013 bis 2016 so gut wie alle „Highlights“ des Burgenlandes Teil der Routen waren, ist es dem ORF Burgenland auch 2018 wieder gelungen, schöne Plätzchen für die diesjährige Tour zu finden. Die Routen sind immer als Rundkurse von etwa 20 Kilometern angelegt. Entlang der Route gibt es zahlreiche Labestationen, bei denen darauf geachtet wird, dass ausschließlich typisch burgenländische und regionsspezifische Speisen und Getränke serviert werden. Bei den Labestationen gibt es mit Brauchtum, Musik, Tanz, Kunst und Kultur auch immer ein umfangreiches Programm. Dazu Tourismuslandesrat MMag. Alexander Petschnig: „Bei dieser Veranstaltung wird einem das Burgenland mit all seinen Schönheiten vor Augen geführt. Wesentlich sind dabei die Gesinnungsbildung, vor allem aber auch die Burgenländerinnen und Burgenländer selbst als nicht zu unterschätzendes touristisches Klientel, wo allein im Vorjahr rund 167.000 Nächtigungen im eigenen Land von Personen zu verzeichnen waren, die dieses tolle Angebot im eigenen Heimatland genutzt haben.“

Die Wanderer werden im heurigen Jahr von Radio Burgenland Moderator Michael Pimiskern angeführt. Ein Tourbus begleitet die Wanderer ebenso, wie ein Rot-Kreuz-Fahrzeug, damit die Wanderer auch im Falle des Falles transportiert bzw. versorgt werden können. Der ORF Burgenland berichtet via Radio, TV und im Internet intensiv von der „Großen Burgenland Tour“. Täglich wird live im Programm von Radio Burgenland und „Burgenland heute“ berichtet. Online gibt es ausführliche Informationen zu den Routen und die schönsten Eindrücke von den Wanderungen. Als Sponsoren fungieren der Burgenland Tourismus, die Energie Burgenland, die Wirtschaftskammer Burgenland und die Burgenländische Volkszeitung (BVZ).

Die Route: 

  • 26. Mai: Bezirk Neusiedl am See: Gols, Weiden, Podersdorf
  • 27. Mai: Bezirk Eisenstadt Umgebung: Oslip, Donnerskichen
  • 28. Mai: Bezirk Mattersburg: Pöttsching, Sigleß, Zillingtal
  • 29. Mai: Bezirk Oberpullendorf: Großwarasdorf, Nebersdorf
  • 30. Mai: Bezirk Oberwart: Oberschützen, Willersdorf, Schmiedrait, Aschau
  • 31. Mai: Bezirk Güssing: Neustift bei Güssing und Güssinger Hügelland
    ·
  • 1. Juni: Bezirk Jennersdorf: Neumarkt/Raab, St.Martin/Raab, Jennersdorf

Pressefoto zum Download

Bildtext (v.l.n.r.): Dr. Harald Schermann, Direktor-Stellvertreter Wirtschaftskammer Burgenland, Mag. Michael Gerbavsits, Vorstandsvorsitzender Energie Burgenland, Hannes Anton, Direktor Burgenland Tourismus, Landeshauptmann Hans Niessl, Tourismuslandesrat MMag. Alexander Petschnig, Mag. Werner Herics, Landesdirektor ORF Burgenland, Markus Stefanitsch, MSc, Leiter Burgenländische Volkszeitung, und Radio Burgenland Moderator Michael Pimiskern präsentierten die vom ORF Burgenland veranstaltete „Große Burgenland Tour“
 
Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Fercsak Hermann, 26. Februar 2018

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2941
Fax: 02682/600-2278
post.oa-presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at