Kommunikationsplattform „Weinforum Burgenland“

Agrarlandesrätin Verena Dunst diskutierte in Pamhagen mit nationalen und internationalen Weinprofis **** Das Weinforum Burgenland, eine Initiative des Landesgremiums Weinhandel der Wirtschaftskammer Burgenland mit Unterstützung von Österreich Wein und Wein Burgenland, fungiert als Kommunikationsplattform der Weinwirtschaft. Zentrale Anliegen sind der Austausch von Ideen bzw. Erfahrungen und als gleichzeitiger Impulsgeber auch die Anregung des Fachdialogs. Bei der diesjährigen Veranstaltung im VILA VITA Hotel & Feriendorf in Pamhagen standen am 26. April 2018 Fragen zur allgemeinen Situation der regionalen und überregionalen Weinwirtschaft bzw. der spezielle Bereich der Lagenklassifikation im Mittelpunkt.

Agrarlandesrätin Verena Dunst setzte sich gemeinsam mit nationalen und internationalen Experten, wie KR Helmuth Renner, Initiator des Weinforum Burgenland, Christian Zechmeister, MA, Geschäftsführer der Wein Burgenland, DI Martin Burjan, Leiter des Bundesamts für Weinbau in Eisenstadt, Willi Klinger, Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing, Mag. Rainer Ribing, Direktor Wirtschaftskammer Burgenland, Weinakademiker Willi Balanjuk, oder Willi Klinger, Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing, im Rahmen von Vorträgen und Diskussionen mit diesen Thematiken auseinander.

 

 

 

Pressefoto zum Download: Weinforum Burgenland

Bildtext (v.l.n.r.): DI Martin Burjan, Leiter des Bundesamts für Weinbau in Eisenstadt, KR Helmuth Renner, Initiator des Weinforum Burgenland, Agrarlandesrätin Verena Dunst, Willi Klinger, Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing, Mag. Rainer Ribing, Direktor Wirtschaftskammer Burgenland, Christian Zechmeister, MA, Geschäftsführer der Wein Burgenland, und Alfred Vlcek, UNIQA Landesdirektor Burgenland, beim diesjährigen „Weinforum Burgenland“ in Pamhagen
Bildquelle: Landesmedienservice Burgenland

Fercsak Hermann, 26. April 2018

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2941
Fax: 02682/600-2278
post.oa-presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at