25 Jahre Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel

Faszinierende Naturkulisse feiert sein 25jähriges Bestandsjubiläum **** Der 1993 gegründete Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel, Österreichs einziger Steppen-Nationalpark, zählt mit seinen ausgedehnten Wiesen, Hutweiden und salzhaltigen, periodisch austrocknenden Lacken, sowie einer reichen Fülle an Tieren und Pflanzen, darunter rund 340 Vogelarten, zu den faszinierendsten Naturräumen Europas.

Mittlerweile bietet der Nationalpark das ganze Jahr über ein vielfältiges Besucherprogramm mit zahlreichen Exkursionen an. „Der Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel, die Region rund um den Neusiedler See, das UNESCO Weltkulturerbe, ist eine einzigartige und vielfältige Kultur- und Naturlandschaft. Hier wird wirklich großartige Arbeit geleistet, wobei es auf der Basis einer außerordentlich guten und kooperativen Zusammenarbeit letztendlich allen Beteiligten darum geht, diese vielfältige Natur-, Arten- und Lebensvielfalt auch für kommende Generationen aufrecht zu erhalten. Das ist unsere Aufgabe und dieser werden wir auch mit vollem Einsatz und Engagement nachkommen“, betonte Landeshauptmann Hans Niessl in seiner Rede beim Festakt „25 Jahre Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel“ im Beisein von Bundespräsident a.D. Dr. Heinz Fischer, Tourismuslandesrat MMag. Alexander Petschnig, Landesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf, Landtagspräsident Christian Illedits, Nationalparkdirektor DI Johannes Ehrenfeldner und weiteren zahlreichen Ehrengästen im Weingut Scheiblhofer in Andau.

Vor 25 Jahren wurde der Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel gegründet. Seit 1996 gibt es das Informationszentrum des Nationalparks Neusiedler See - Seewinkel in Illmitz. Mittlerweile hat sich diese Einrichtung zu einer wichtigen Anlauf- und Auskunftsstelle für alle naturinteressierten Gäste entwickelt. Das umfangreiche Programm spricht eine breite Besucherschicht an. Im Jahr 2001 wurde die Kulturlandschaft Fertö/Neusiedler See in die Liste der UNESCO-Welterbestätten aufgenommen. 

Im Einklang mit der Natur
Die Region des Nationalparks – so faszinierend und einzigartig sie auch ist - sieht sich leider auch mit einer Vielzahl von Herausforderungen und Nutzungsvarianten konfrontiert. Deshalb erfolgte im Frühjahr 2018 der Startschuss für den „Masterplan Neusiedler See“. Landeshauptmann Hans Niessl: „In den nächsten eineinhalb Jahren wird eine gemeinsame Strategie für die Entwicklung der Region Neusiedler See erarbeitet, wobei unter anderem großer Wert auf die Balance zwischen der Erhaltung einer intakten Natur und einer positiven wirtschaftlichen und touristischen Entwicklung gelegt wird. Naturschutz und Tourismus sind im Burgenland keine Gegensätze. Wir gehen im Tourismus erfolgreich den Weg des „sanften Tourismus“. Und ein nachhaltiger, intakter Lebens-, Wirtschafts- und Tourismusraum, der auf die Vielfalt der Natur Bedacht nimmt, ist auch unser Zukunftsweg. Denn eine nachhaltige und dynamische Entwicklung wird es nur dann geben, wenn diese im Einklang mit der Natur geschieht.“

Informations- und Bildungsauftrag
„Die MitarbeiterInnen des Nationalparks verfolgen ihren Informations- und Bildungsauftrag mit größtmöglichem Einsatz und Engagement. Die Kinder und Jugendlichen bekommen hier einen wichtigen Einblick in die Besonderheiten unseres Naturraumes. Die Angebotspalette reicht von einem Halbtages- über ein Ganztagesprogramm bis hin zu mehrtägigen Veranstaltungen oder Projektwochen mit verschiedensten Themenkomplexen. Aktives Lernen steht dabei im Vordergrund, denn die Teilnehmer können hier selbst die Dinge erforschen und erkunden“, so Landesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf. Mit Hochdruck wird an dem Ziel einer deutlichen und unverkennbaren Positionierung und Stärkung der Marke an einer Verbesserung und Neugestaltung des Außenauftritts gearbeitet - Stichworte: Relaunch der Homepage, Social Media, Corporate Design, Neugestaltung der Drucksorten. Eisenkopf: „Wir wollen den Nationalpark zeitgemäß und den neuen Medien entsprechend vermarkten, denn auch hier gilt es, mit den modernen Entwicklungen Schritt zu halten. Deshalb soll das Jubiläumsjahr 2018 genutzt werden, um die Weichen für weitere erfolgreiche 25 Jahre zu stellen. Dafür braucht es innovative und zukunftsorientierte Ansätze.“

Inhaltliche und gestalterische Neuausrichtung
Ab dem Winter 2018/2019 wird es eine inhaltliche und gestalterische Neuausrichtung geben. Das Infozentrum soll neu gestaltet, modern ausgerichtet und der Nationalpark insgesamt als Naturerlebnis für Jung und Alt breiter positioniert werden.

Pressefotos zum Download: 25 Jahre Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel 1, 2

Bildtext Bild1: Landeshauptmann Hans Niessl, Natur- und Umweltschutzlandesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf, MMag. Alexander Petschnig, Dr. Heinz Fischer, Kurt Kirchberger und DI Johannes Ehrenfeldner beim Festakt „25 Jahre Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel“

Bildtext Bild2: Landeshauptmann Hans Niessl und Bundespräsident a.D. Dr. Heinz Fischer stoßen auf das 25jährige Bestandsjubiläum Nationalpark Neusiedlersee – Seewinkel an

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Martin Klikovits, 20. Juni 2018

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2134
Fax: 02682/600-2278
post.oa-presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at