Unterrichtsmaterialien zur Mobilitätsbildung von 11 - 14-Jährigen

Mit Risi & Ko unterwegs

Fächerübergreifender Unterricht zu Verkehr und Mobilität

Bereits Kinder und Jugendliche müssen mit den Verkehrsregeln, aber auch Verkehrsrisiken und entsprechenden Vermeidungsstrategien vertraut sein, da die Verkehrswelt mittlerweile unmittelbar vor unserer Haustür beginnt. Während anfangs die Eltern oder andere Aufsichtspersonen für die Kinder Sorge tragen und sie den Verkehr ausschließlich passiv erleben, nehmen sie mit fortschreitendem Alter zunehmend aktiver am Verkehrsgeschehen teil. Noch vor etwa 100 Jahren war es möglich, dass Kinder und Jugendliche ausschließlich durch die eigenen Mobilitätserfahrungen, die sie im Zuge dessen machten, in die Verkehrsstrukturen hineinwuchsen. Heute ist dies aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens und Geschwindigkeitsniveaus undenkbar geworden. Nur mit elterlicher und pädagogischer Unterstützung können Heranwachsende im 21. Jahrhundert zu verantwortungsbewussten und sicheren Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern werden. Verkehrserziehung bzw. Mobilitätsbildung ist unverzichtbar geworden.