Gesundheitstag BH Güssing

"Fit in den Winter" mit dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement des Landes

Im Zuge der Verwaltungsreform wurde mit Juli 2016 das Referat „Personalentwicklung und Betriebliches Gesundheitsmanagement“ in der Abteilung 1 – Personal eingerichtet.

Das Ziel des Betrieblichen Gesundheitsmanagements ist es Fehlzeiten zu vermindern, die Gesundheit zu fördern und somit die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erhöhen sowie die Belastbarkeit, die Arbeitszufriedenheit und das Engagement zu steigern. 

Seit Oktober 2016 wird das Projekt fit2work im Amt der burgenländischen Landesregierung umgesetzt. Dabei geht es um die Gesunderhaltung der Beschäftigten bzw. darum die Rahmenbedingungen für die Beschäftigten so zu gestalten, dass die Arbeitsfähigkeit erhalten bleibt bzw. wiederhergestellt wird. 

Unterschiedliche Projekte wie die Errichtung eines Fitnessraums, Stressbewältigungskurse und Yoga-Workshops werden bereits gut angenommen. Ein weiteres Angebot ist der künftig jährlich stattfindende Gesundheitstag. Zwei Mal im Jahr haben die MitarbeiterInnen die Möglichkeit daran teilzunehmen und verschiedene Facetten des betrieblichen Gesundheitsmanagements im Zuge von Trainingsstationen, Workshops oder Informationsständen kennenzulernen. 

Der erste Gesundheitstag fand an der Bezirkshauptmannschaft Güssing unter dem Motto „Fit in den Winter“ statt, welcher von LRin Dunst, LR Darabos und Bezirkshauptfrau Mag.a Dr.in Nicole Christina Wild eröffnet wurde.

Leitet Herunterladen der Datei einBild1, Leitet Herunterladen der Datei einBild2, Leitet Herunterladen der Datei einBild3

Bildtext Bild1: v.l.n.r. LRin Verena Dunst, Soziallandesrat Mag. Norbert Darabos und Bezirkshauptfrau Mag.a Dr.in Nicole Christina Wild 

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Christoph Fertl, 28. November 2017

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel.: 02682/600-2134
Fax: 02682/600-2278
post.oa-presse@bgld.gv.at