Literaturpreis des Landes Burgenland 2018

Das Kulturreferat der Burgenländischen Landesregierung schreibt im Jahr 2018 einen Förderpreis für Literatur aus. Der Preis wird für einen Prosatext vergeben.

Die Höhe des Preises beträgt Euro 3.500. Über die Zuerkennung des Preises entscheidet eine kompetente und unabhängige Jury.

Teilnahmebedingungen:
Der Preis wird einer Person zuerkannt, die im Burgenland geboren ist und/oder ihren Hauptwohnsitz im Burgenland hat.

Einreichung:
Einzureichen ist ein noch unveröffentlichter kurzer Prosatext im Umfang von maximal 15 Seiten. Der Einreichung sind ein Lebenslauf, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Angaben über den bisherigen künstlerischen Werdegang beizulegen.

Die Bewerbungsunterlagen sind auf dem Umschlag mit dem Kennwort „Literaturpreis 2018“ zu versehen und bis spätestens 16. Juli 2018 an das Amt der Burgenländischen Landesregierung, Abt. 7 – Bildung, Kultur und Gesellschaft, Europaplatz 1, 7000 Eisenstadt zu richten.

Es werden nur jene Bewerbungen zum Wettbewerb zugelassen, bei denen alle geforderten Unterlagen ordnungsgemäß eingereicht wurden. Verspätete Einsendungen können nicht berücksichtigt werden. Entscheidend für die fristgerechte Bewerbung ist das Datum des Poststempels. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Info:
Dr.in Pia Bayer
Telefon: 057-600/2248
E-Mail: post.a7-kultur@bgld.gv.at
Internet: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.burgenland.at/kulturwettbewerbe