Reiten

Reiter im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel

Das Burgenland bietet aufgrund seiner landschaftlichen und topographischen Gegebenheiten, nicht zuletzt aber auch aufgrund der landwirtschaftlichen Betriebsstrukturen, ein attraktives Reitangebot.

Auf rund 1.000 km Wanderreitwegen, vom Nationalpark Neusiedlersee im Norden bis zum Naturpark Raab im Süden, kann das Burgenland erkundet werden.

Die Abteilung Tourismus unterstützt fachlich und finanziell den Verein „Burgenland im Galopp“, welcher eigens für die Vermarktung des Themas Reiten im Burgenland gegründet wurde.

Derzeit stehen in den Regionen folgende Reitwegenetze zur Verfügung:

ReitwegenetzEröffnungLängeName
Blaufränkischland200030 kmReitrundweg, in Reitwegenetz Mitte integriert
Neusiedler See2001150 km3 Reitwege
Südburgenland2004500 km7 Themenwege:
- Thermenweg
- Eichenweg
- Kuruzzenweg
- Uhudlerweg
- Branntweiner Weg
- Lafnitztaler Reitweg
- Dreiländerweg
Naturpark Landseer Berge200460 kmEigenständiges Projekt
Mittelburgenland2006290 km6 Themenwege:
- Blaufränkischweg
- Thermenweg
- Esterházyweg
- Energieweg
- Sonnenlandweg

Alle burgenländischen Reitwege sind zur Orientierung in der Natur nach demselben System markiert und geben auch Hinweise auf Nächtigungs- und Unterstellmöglichkeiten.

Zur Vorbereitung der Touren oder ausführlicheren Informationen steht dem Reiter ein entsprechendes Kartenmaterial zur Verfügung, welches unter http://www.burgenland-im-galopp.at bestellbar ist.

Ansprechpartner:
Burgenland im Galopp
c/o Burgenland Tourismus
Johann Permayer-Straße 13
7000 Eisenstadt
Tel.: +43/2682/63384-0
Fax: +43/2682/63384-23
E-Mail: info@burgenland.info
www.burgenland-im-galopp.at