Wirtschaftsfrühstück mit dem Landeschef

Informationsveranstaltung der Österreichischen Post AG für burgenländische KMU in Eisenstadt *** Zu einem Wirtschaftsfrühstück für klein- und mittelständische Unternehmen hatte die Österreichische Post AG für Donnerstag, 29. Oktober, ins Kultur- und Kongresszentrum Eisenstadt geladen. Rund 200 UnternehmerInnen waren der Einladung gefolgt.

Die Veranstaltung war Teil der im Vorjahr gestarteten Mittelstandsoffensive der Post in verschiedenen Smart Cities für die regionalen Betriebe und fand zum ersten Mal im Burgenland statt. Begrüßt wurden die Gäste von Landeshauptmann Hans Niessl und Post-Generaldirektor Dr. Georg Pölzl.
Über 90 Prozent der heimischen Unternehmen seien Klein- und Mittelbetriebe, sagte Landeshauptmann Hans Niessl in seiner Begrüßung. Sie seien „das Rückgrat der burgenländischen Wirtschaft. Diese Unternehmen müssen sich künftig auf einen noch stärkeren Wettbewerb einstellen. Dabei ist gezieltes Marketing von ganz besonderer Bedeutung. Ich bin mir sicher, dass vom Wirtschaftsfrühstück der Österreichischen Post AG wichtige Impulse ausgehen werden“.

„Die Printwerbung macht wieder Boden gut, das Werbepostvolumen wächst sogar noch“, erklärte Post-Generaldirektor Dr. Georg Pölzl. Papierwerbung sei ein Kerngeschäft der Post, die mit ihren Angeboten ein perfekter Partner der Unternehmen sein könne.

Neue Wege im Bereich der Werbung stellte ein Impulsvortrag zu den Leistungen der Post vor. Anhand konkreter Beispiele aus der Region wurden Möglichkeiten für heimische Unternehmen aufgezeigt, wie zum Beispiel mit Geomarketing Werbeaussendungen zielgruppengenau den gewünschten Kundenkreis erreichen. 

Eine besondere Überraschung wartete indes auf Landeschef Hans Niessl: Ihm wurde ein Bogen mit Post-Briefmarken mit seiner Abbildung im Fußballdress überreicht.

Pressefotos zum Download:   Wirtschaftsfrühstück Post_KUZ Eisenstadt_1, _2

Bild 1:   LH Hans Niessl im Gespräch mit Post-Generaldirektor Dr. Georg Pölzl beim Wirtschaftsfrühstück im Kultur- und Kongresszentrum Eisenstadt
Bild 2:   LH Hans Niessl erhielt von Post-Generaldirektor Dr. Georg Pölzl einen Bogen Briefmarken mit seinem Foto überreicht. V.l.: Mag. Martin Wolf, Vertriebsleiter Österreichische Post AG, LH Hans Niessl,  Post-Generaldirektor Dr. Georg Pölzl
Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Hans-Christian Siess, 29. Oktober 2015
Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2042
Fax: 02682/600-2278
e-Mail: post.presse@bgld.gv.at
Homepage: http://www.burgenland.at