Sie befinden sich auf der Seite: Tourismus

Naturpark Rosalia-Kogelberg © ARGE Burgenländische Naturparke

Die Burgenländischen Naturparke

Neben dem sehr bekannten UNESCO Welterbe Fertö – Neusiedler See gibt es im Burgenland auch 6 Naturparke, die von der Burgenländischen Landesregierung aufgrund ihrer besonders wertvollen, charakteristischen Landschaftsräume als Naturpark verordnet wurden.

Ein Naturpark ist ein geschützter Landschaftsraum, der aus dem Zusammenwirken von Mensch und Natur entstanden ist. Naturparke fördern damit die Entwicklung eines nachhaltigen Tourismus und bieten Raum für aktive Erholung in der Natur.

Naturparke fördern eine nachhaltige Nutzung der Landschaft und unterstützen die Vermarktung regionaler Produkte. Zentrales Anliegen der Naturparke ist es, den Schutz und die Nutzung der Kulturlandschaften zu verbinden. Für die Naturparke ist es von enormer Bedeutung, dass sie von den dort lebenden Menschen anerkannt und mitgetragen werden.

Zu besseren Abstimmung und Koordination aller Naturparke wurde im Jahr 2001 die ARGE Naturparke gegründet. Neben zahlreichen Veranstaltungen in den einzelnen Naturparken gibt es auch naturparkübergreifende Projekte.

Broschüren und nähere Informationen erhalten sie auf der Homepage bzw. bei den jeweiligen Naturparken.

Ansprechpartner

Dipl. Ing. Thomas Böhm
Projekt-Koordinator (Naturparke)
Technologiezentrum
Industriestraße 6
7423 Pinkafeld
Telefon: +43 (0)5/9010-2477
Mobil: +43 (0)676/ 870424877
Telefax: +43 (0)5/9010-2471
E-Mail: thomas.boehm@rmb-sued.at