Zeichen der Wertschätzung für gelebte Menschlichkeit

Soziallandesrat Mag. Norbert Darabos überreicht AUVA-Pflegepreis Burgenland 2015 an Mirjana Kljajic aus Trausdorf/Wulka

Soziallandesrat Mag. Norbert Darabos überreichte am 30. November 2015 im Landhaus in Eisenstadt den im Jahr 1998 auf Initiative der zuständigen Landesstelle der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) ins Leben gerufenen Pflegepreis 2015. Mit dem Pflegepreis will die AUVA jenen danken, die einen Schwerstversehrten über viele Jahre hinweg bei sich zu Hause pflegen, großes persönliches Engagement investieren und dafür viele Opfer auf sich nehmen. Diese Anerkennung ging in diesem Jahr an Mirjana Kljajic aus Trausdorf. Seit einem Sturz vom Dach im August 2010 ist Zvonko Kljajic rund um die Uhr auf die Hilfe seiner Frau angewiesen, die ihn Tag für Tag betreut. „Damit sind Sie ein großes Vorbild in unserer Gesellschaft. Durch Ihre Leistungen sind Sie ein Beispiel für uns alle - vor allem aber ein Beispiel, an dem sich viele Familien in schwierigen Situationen aufrichten können. Ihre großartige menschliche Leistung ist bewundernswert, macht Mut und verdient größten Dank, Respekt und Anerkennung“, betonte Soziallandesrat Mag. Norbert Darabos.

Der 3. August 2010 veränderte das Leben der Familie Kljajic für immer. Bei Stemmarbeiten auf einer Terrasse stolperte Zvonko Kljajic und stürzte aus drei Metern Höhe. Dabei erlitt er schwerste Kopfverletzungen. Es folgte ein Monat zwischen Leben und Tod auf der Intensivstation des UKH Wien Meidling und danach eine lange Zeit der Reha im RZ Meidling. Obwohl ihr Mann im Wachkoma lag, ist Mirjana Kljajic stets optimistisch geblieben und hat ihn nie aufgegeben. Durch die Willensstärke seiner Frau hat sich Zvonko Kljajic Stück für Stück wieder ins Leben zurückgekämpft. Entgegen manchem Rat, sie solle ihren Mann besser in ein Pflegeheim geben, war für Mirjana Kljajic immer klar: Sie möchte ihren Mann zu Hause pflegen. Selbstmitleid war von Anfang an keine Option. Heute sitzt Zvonko Kljajic im Rollstuhl, kann wieder sprechen, essen und trinken. Die Fortschritte ihres Mannes geben ihr die Kraft, weiterzumachen. Mirjana und Zvonko sind seit 28 Jahren verheiratet. Durch den Unfall sind sie noch enger zusammengewachsen. Zvonko hat ihr kürzlich sogar einen neuerlichen Heiratsantrag gemacht.

Mag. Norbert Darabos, Landesrat für Gesundheit und Soziales in der Burgenländischen Landesregierung und Alexander Bernart, Direktor der AUVA-Landesstelle Wien, überreichten die Ehrenstatue und die Urkunde. Rudolf Silvan, Vorsitzender der AUVA-Landesstelle Wien und Landesgeschäftsführer der Gewerkschaft Bau-Holz sowie Franz Nechansky, Spartenobmann-Stellvertreter der Wirtschaftskammer Burgenland, übergaben der Siegerin die Sachpreise: ein Erholungsurlaub in einem behindertengerechten Hotel und ein Gutschein im Wert von 1.000 Euro.

Pressefoto zum Downloaden: AUVA Pflegepreis 2015

Bildtext: Soziallandesrat Mag. Norbert Darabos, Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz, Rudolf Silvan, Vorsitzender der AUVA-Landesstelle Wien, Alexander Bernart, Direktor der AUVA-Landesstelle Wien, und Franz Nechansky, Spartenobmann-Stellvertreter der Wirtschaftskammer Burgenland, bei der AUVA Pflegepreisverleihung 2015 an Mirjana Kljajic aus Trausdorf, die ihren Mann Zvonko Kljajic rund um die Uhr Tag für Tag betreut

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Fercsak Hermann, 30. November 2015

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2941
Fax: 02682/600-2278
E-Mail: post.presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at