Vielfältige Partnerschaft mit zahlreichen Aktivitäten

Landtagspräsident Christian Illedits empfängt Senioren-Delegation aus Bayreuth im Landhaus in Eisenstadt

„Unsere Partnerschaft ist von zahlreichen Kontakten, gemeinsamen Aktivitäten und einer Vielzahl an Kooperationen geprägt. Nicht nur - wie zu Beginn - auf kultureller Ebene, sondern auch in vielen anderen Bereichen, wie etwa Wissenschaft, Forschung oder Tourismus. Diese Partnerschaft ist dadurch zu einem Miteinander geworden. Zu einem Miteinander, das auf einem breiten Fundament mit vielen Gemeinsamkeiten steht. Ich bin mir sicher, dass diese Partnerschaft weiter wachsen wird und unsere Regionen auch hinkünftig in besonderer Weise miteinander verbunden bleiben“, betonte Landtagspräsident Christian Illedits am 06. Juni 2016 im Landhaus in Eisenstadt beim Empfang einer Senioren-Delegation aus Bayreuth.

Vor mehr als 25 Jahren wurde der Partnerschaftsvertrag zwischen dem Land Burgenland und der Stadt Bayreuth vom ehemaligen Landeshauptmann Hans Sipötz und dem damaligen Oberbürgermeister Dr. Dieter Mronz unterzeichnet. Damit wurde die Basis für eine enge Zusammenarbeit und einen intensiven Erfahrungsaustausch geschaffen. Auf beiden Seiten gibt es - allen voran mit Franz Liszt, Richard Wagner und Joseph Haydn - einen großen kulturellen Reichtum. Im Rahmen der Partnerschaft zwischen dem Burgenland und Bayreuth wurde deshalb bereits eine ganze Reihe von gemeinsamen Projekten, wie Konzerte von Toni Stricker, dem Joseph-Haydn-Konservatorium, dem Joseph-Haydn-Quartett, dem Musikgymnasium Oberschützen oder von Eduard und Johannes Kutrowatz verwirklicht bzw. Ausstellungen von Gottfried Kumpf oder Luis Sloboda organisiert.

Pressefoto zum Download: Seniorengruppe Bayreuth

Bildtext: Landtagspräsident Christian Illedits nahm am 06. Juni 2016 im Landhaus in Eisenstadt eine Senioren-Delegation aus Bayreuth, mit Jürgen Porstmann an der Spitze, in Empfang

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Fercsak Hermann, 06. Juni 2016
Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2941
Fax: 02682/600-2278
post.presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at