Siegerehrung des 28. Burgenländischen Landesblumenschmuckwettbewerbs

Die Landessieger 2015 und die „schönsten Dorfplätze“ des Burgenlandes wurden in Jennersdorf gekürt

Die Siegerehrung des 28. Burgenländischen Landesblumenschmuckwettbewerbes fand am 20. September 2015 in Jennersdorf mit Landeshauptmann Hans Niessl, Landesrat Alexander Petschnig und Landesrätin Verena Dunst statt. Landessieger 2015 in der Kategorie I (bis 600 Einwohner) wurde Urbersdorf, Sieger in der Kategorie II (601 bis 1.500 Einwohner) wurde Pöttelsdorf. In der Kategorie III (über 1.500 Einwohner) konnte sich Wiesen durchsetzen. Eisenstadt konnte die Jury in der Kategorie „Stadt“ überzeugen.

Als „schönste Dorfplätze“ von der Jury gekürt wurden die Vila Vita Pannonia (Bezirk Neusiedl/See), St. Georgen (Bezirk Eisenstadt), Bad Sauerbrunn (Bezirk Mattersburg), Rechnitz (Bezirk Oberwart), Steinfurt (Bezirk Güssing) und die Stadtgemeinde Jennersdorf (Bezirk Jennersdorf). Sieger des Privatbewerbes „direkt vor der Tür“ wurden Martin und Gabriele Bauhofer aus Klingenbach, gefolgt von Gertrude Artinger aus Rust und Maria Kölbl aus Horitschon.

Landeshauptmann Hans Niessl bedankte sich bei den vielen TeilnehmerInnen für die dabei verbundenen Leistungen: „In den Gemeinden und Städten des Landes werden große Anstrengungen unternommen, um das Kultur- und Vereinsleben zu fördern, um das Ortsbild zu pflegen. Für mich ist es bewundernswert, wie viel idealistische und freiwillige Arbeit dabei in den bgld. Gemeinden und Städten geleistet wird. Mit dem Blumenschmuckwettbewerb werden die Leistungen im Bereich der Ortsbildpflege entsprechend gewürdigt und ausgezeichnet. Ich möchte allen für die Teilnahme und die damit verbundenen Anstrengungen herzlichst danken“.

Dazu LR Verena Dunst: "Der Blumenschmuckwettbewerb ist mehr als nur eine lieb gewordene Tradition, er leistet auch einen wesentlichen Beitrag zur regionalen Wertschöpfung und zur Gesamtpräsentation unseres Burgenlandes. Das bedeutet für mich Mehrwert in Rot-Gold!". Lobende Worte fand auch LR Alexander Petschnig: „Es ist beeindruckend, wie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Ortsbild der einzelnen Gemeinden durch die toll geschmückte Blumenpracht hervorheben und damit einen wesentlichen Beitrag zur positiven Förderung unseres Tourismus beitragen.“ Der Landesrat für Wirtschaft und Tourismus hat auch persönlich durch das Einheiraten in eine traditionsreiche Winzerfamilie sehr viele Avancen zur Natur. So lobt er die Kreativität und das Engagement der TeilnehmerInnen und gratulierte den GewinnerInnen.

Zur Bildergalerie

Pressefoto zum Downloaden: Gewinner des Privatbewerbs „vor der Tür“

Bildtext: LH Hans Niessl, LR Alexander Petschnig und LR Verena Dunst mit Martin und Gabriele Bauhofer, den Gewinnern des Privatbewerbs „vor der Tür“

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Mag. Sabine Bandat

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2042
Fax: 02682/600-2278
e-Mail: post.presse@bgld.gv.at
Homepage: http://www.burgenland.at