Seefestspiele Mörbisch mit neuer Intendanz

Gerald Pichowetz übernimmt ab 2018 künstlerische Leitung *** Wegen des Vertragsablaufes der aktuellen Intendantin Dagmar Schellenberger am 31. Dezember 2017 wurde die künstlerische Leitung der Seefestspiele Mörbisch gemäß der Stellenbesetzungskriterien des Landes Burgenland neu ausgeschrieben. In einem darauf hin eingeleiteten Auswahlprozess wurde Gerald Pichowetz als neuer künstlerischer Leiter der Seefestspiele Mörbisch bestellt.

Der bekannte Schauspieler und Theaterdirektor Gerald Pichowetz wurde bei einer Pressekonferenz am 19. Oktober 2016 von Kulturlandesrat Helmut Bieler, Landesrätin Maga. Astrid Eisenkopf und Bürgermeister Jürgen Marx neuer Intendant vorgestellt. Pichowetz kann als Direktor des Gloria Theaters und ehemaliger Leiter der Bühne 21 auf jahrelange Erfahrung im Bereich der künstlerischen Leitung zurückgreifen. "Die Jury kam beim Hearing zu einem objektiven und eindeutigen Ergebnis", so Bieler.

Mag. Peter Zulehner, Vorsitzender der fünfköpfigen Hearingkommission, stellte den Ablauf sowie die wesentlichen Parameter des vorangegangenen Objektivierungsverfahrens vor: Die fünfköpfige Jury prüfte die fünf Kandidaten der engeren Auswahl u.a. nach folgenden Kriterien, darunter künstlerische Kompetenz, bisherige Erfolge bei ähnlicher Aufgabenstellung, Teamkompetenz, Innovationsstärke, bewusster und kompetenter Umgang mit Konflikten, Auftreten und Charisma sowie strategische Weitsicht. "Mit diesem Hearing haben die Seefestspiele Mörbisch ein Best Practice geliefert. Genauso haben solche Verfahren abzulaufen", so Zulehner. „Das Ergebnis des Auswahlverfahrens wurde in der Generalversammlung vom Vorstand des Vereins der Seefestspiele Mörbisch am 17. Oktober 2016 angesichts des eindeutigen Urteils der fachlich kompetenten Hearingkommission angenommen“, erklärten Kulturlandesrat Helmut Bieler und Landesrätin Maga. Astrid Eisenkopf unisono.

"Von A - Applaus bis Z - Zugabe"
"Ich bin übermannt von Freude und Demut, diese großartige Aufgabe übernehmen zu können", so Gerald Pichowetz. "Diese Aufgabe, das weltweit größte Operettenfestival zu schultern, werde ich mit tausendprozentiger Freude angehen." Pichowetz sieht seine Ziele darin "Unterhaltungs- und Musiktheater auf höchstem Niveau zu bieten. Mörbisch lebt nicht von der Intimität, sondern von der Opulenz." Seinem Dienstantritt im Januar 2018 sieht er freudig und voller Tatendrang entgegen und stellt seine zukünftige Tätigkeit unter das Motto "Von A - Applaus bis Z - Zugabe."

 

 

 

Pressefotos zum Download: Pichowetz 1, 2

Bildtext: Kulturlandesrat Helmut Bieler, Landesrätin Maga. Astrid Eisenkopf und Bürgermeister Jürgen Marx präsentierten Gerald Pichowetz als neuer künstlerischer Leiter der Seefestspiele Mörbisch ab 2018

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Fercsak Hermann, 19. Oktober 2016

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2941
Fax: 02682/600-2278
post.oa-presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at