Ranghöchster Beamter des Landes feiert 40-jähriges Dienstjubiläum

LH Niessl überreicht WHR Dr. Robert Tauber Urkunde für 40 Jahre im Dienst der Landesverwaltung --- Das 40-jährige Dienstjubiläum beging Landesamtsdirektor WHR Dr. Robert Tauber vor kurzem. Heute, Montag, überreichte Landeshauptmann Hans Niessl dem ranghöchsten Beamten des Landes eine Urkunde und bedankte sich für seine Leistungen.

„Dr. Robert Tauber hat mit hoher Kompetenz und großem Engagement in all seinen Funktionen, zuletzt als höchster Beamter, viel zur Entwicklung der burgenländischen Landesverwaltung hin zu einem effizienten, modernen und bürgernahen Dienstleistungsbetrieb und damit auch zur positiven Entwicklung des Landes beigetragen. Dafür möchte ich ihm Dank und Anerkennung aussprechen und wünsche ich ihm für seine weitere Zukunft alles Gute“, so der Landeshauptmann.

LAD WHR Dr. Robert Tauber wurde 1953 in Eisenstadt geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften und der Gerichtspraxis am Bezirks- und Landesgericht Eisenstadt trat er 1977 in den Landesdienst ein. 1992 wurde er zum Generalsekretär des Amtes der Landesregierung, ein Jahr später zum Landesamtsdirektor-Stellvertreter ernannt. 1995 wurde Dr. Tauber zum Landesamtsdirektor bestellt. 

Pressefoto zum  Download:   40-jähriges Dienstjubiläum LAD WHR Dr. Robert Tauber

Bild:    Urkunde für 40-jähriges Dienstjubiläum: Landeshauptmann Hans Niessl gratuliert Landesamtsdirektor WHR Dr. Robert Tauber
Bildquelle:    Bgld. Landesmedienservice

Hans-Christian Siess, 13. Juli 2015

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2042
Fax: 02682/600-2278
E-Mail: post.presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at