Offizieller Besuch in Ungarn

Landeshauptmann Hans Niessl führt Arbeitsgespräche zum Ausbau der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit Landeshauptmann Hans Niessl begleitet Bundespräsident Dr. Heinz Fischer am 15. Oktober 2014 bei seinem Besuch in Ungarn. Ergänzend zum offiziellen Programm führt Landeshauptmann Niessl dabei am späteren Nachmittag auch Arbeitsgespräche mit Péter Sijjártó, Minister für Außenwirtschaft und Auswärtige Angelegenheiten, sowie Levente Magyar, Staatssekretär für Wirtschaftsdiplomatie.

„Für das Burgenland als Grenzregion ist es von großer Bedeutung, dass grenzüberschreitende Projekte umgesetzt werden und mit den Nachbarn aktiv zusammengearbeitet wird“, so der Landeshauptmann. Themen des Treffens sind, unter anderem, Fragen zu grenzüberschreitenden Projekten in der neuen EU-Förderperiode 2014 – 2020 sowie der Ausbau der grenzüberschreitenden Verkehrsinfrastruktur, wobei in diesem Zusammenhang auch die Unterzeichnung eier Absichtserklärung vorgesehen ist.

Pressefoto zum Download:  Staatsbesuch Budapest

Bildtext (v.l.n.r.): Bundespräsident Dr. Heinz Fischer und Landeshauptmann Hans Niessl beim Staatsbesuch in Budapest. V.l.: LH Hans Niessl, BP Dr. Heinz Fischer, Botschafter Mag. Dr. Wolfgang Waldner, Staatspräsident János Àder

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Fercsak Hermann, 15. Oktober 2014

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2941
Fax: 02682/600-2278
post.presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at