LHStv. Tschürtz zum „Botschafter des red cross wine first edition 16“ ernannt

Als Dank für die tolle Unterstützung des Projektes „red cross wine first edition“ der Rotkreuz-Bezirksstelle Oberpullendorf wurde Landeshauptmannstellvertreter Johann Tschürtz von Vizepräsident und Bezirksstellenleiter Franz Stifter zum „Botschafter des red cross wine first edition 16“ ernannt.

Seit 2011 wird dieser hervorragende Rotwein gemeinsam mit den Vereinten Winzern Blaufränkischland in Horitschon kreiert. Der Reinerlös aus dem Weinverkauf dient zur Finanzierung eines weiteren erfolgreichen Projektes der Rotkreuz-Bezirksstelle Oberpullendorf und zwar „First Responder flächendeckend im Bezirk Oberpullendorf“. First Responder sind jene qualifizierten Ersthelfer, es sind ausgebildete Rettungs- oder Notfallsanitäter, die nach Alarmierung durch die Landessicherheitszentrale in der Regel vor dem Notarztwagen am Orte des Geschehens eintreffen und professionelle Erste Hilfe  leisten. 
Landeshauptmannstellvertreter Johann Tschürtz ist von beiden Projekten sehr beeindruckt, weil einerseits die Finanzierung des Projektes durch die Bezirksstelle Oberpullendorf auf unkonventionelle Weise erfolgt und anderseits den Mitbürgerinnen und Mitbürgern im Notfall geholfenen wird. Er hat zugesagt, dieses Projekt auch in Zukunft zu unterstützen.

Bildquelle: Büro Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz

Kappel Franz-Josef, 01.03.2016

7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel.: 057-600 2204
E-Mail: franz-josef.kappel@bgld.gv.at