LH-Stv. Tschürtz besuchte das Kinderdorf Pöttsching

Am Freitag, 30. Oktober 2015 stattete Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz dem Kinderdorf Pöttsching einen Besuch ab. Kinder und Jugendliche, die im Kinderdorf  aufwachsen, finden hier eine verantwortungsvolle Betreuung. Durch individuelle und bestmögliche Unterstützung werden diesen Kindern verbesserte Lebensperspektiven eröffnet. Auf Antrag der Gesellschaft Österreichischer Kinderdörfer wurde nach dem Zivildienstgesetz eine Aufstockung der Zivildienstplätze genehmigt. Eine bescheidmäßige Genehmigung durch LH-Stv. Tschürtz ist bereits erfolgt, sodass dem Kinderdorf Pöttsching sieben Plätze zur Verfügung stehen. 
Eine jährliche außerordentliche Förderung ermöglicht die Realisierung dringend notwendiger Projekte im Kinderdorf.

Landeshauptmann-Stellvertreter Tschürtz konnte sich vor Ort vom Leben im Kinderdorf ein Bild machen. Die fünf Kinderhäuser, ausgelegt zur Betreuung von Kindern im Alter von etwa drei bis 14 Jahren und die zwei Jugendhäuser, gedacht für Jugendliche und junge Erwachsene „werden von professionell ausgebildeten Sozialpädagogen rund um die Uhr betreut und individuell gefördert“, erklärte Lh-Stv.Tschürtz.
In den letzten Jahren seien die Kinderdorfhäuser grundsaniert und entsprechend den modernen pädagogischen Anforderungen umgebaut worden. Jede Wohngruppe verfüge über eine Wohnküche, Badezimmer  und Toilettenanlagen, einen Gemeinschaftsraum, Kinder- bzw. Jugendzimmer sowie Schlaf- und Arbeitsräumlichkeiten für die Sozialpädagogen. Außerdem stehe jeder Kinderwohngruppe ein ruhiger, ablenkungsarmer Lernraum für Hausübungs- und Schularbeiten und zur Lernförderung zur Verfügung.
Abseits der pädagogisch genutzten Bereiche verfügt das Kinderdorf über eine Reihe von Räumlichkeiten für Psycho-, Kunst- und Reittherapien.

Möglich machte das der bereits 2011verstorbene Publikumsliebling und Show-Gigant Peter Alexander. Die Peter-Alexander Stiftung spendet seit Jahren fürs Kinderdorf Pöttsching.

Pressefoto zum Downloaden: Besuch Kinderdorf Pöttsching

Bildtext: Kinderdorfleiterin  Angela Hartl (r.außen), Kommerzialrat Prof. Erik Hanke, Präsident der Österr. KinderdörferLH-Stv. Johann Tschürtz, Ing. Oliver Jany (hinter LH-Stv.), Kinderdörfer GF Mag. Tanja Lechner (l. hinten), Zivildiener

Bildnachweis: Büro LH-Stv. Tschürtz

Rückfragen: Franz-Josef Kappel, Presse, Öffentlichkeitsarbeit Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz