LH-Stellvertreter Johann Tschürtz besuchte Rotes Kreuz - Bezirksstelle Oberpullendorf

Johann Tschürtz, Landeshauptmann-Stellvertreter des Burgenlandes, stattete am Freitag, 30. Oktober 2015, der Bezirksstelle des Roten Kreuzes in Oberpullendorf einen Besuch ab.
In einem gemeinsamen Gespräch mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern „der Rot Kreuz Bezirksstelle“ Oberpullendorf wurden aktuelle Fragen sowie zukünftige Herausforderungen im Bereich Rettungsdienst diskutiert. Auch der Asylstrom nach Österreich, der neue Herausforderungen mit sich bringt, war Thema der gemeinsamen Unterredung.
LH-Stellvertreter Tschürtz betonte den Stellenwert des Roten Kreuzes als verlässlicher Partner für das Land Burgenland: „Ich sehe das auch als Zeichen der Wertschätzung für die Arbeit des Roten Kreuzes in unserem Bundesland  Ich kenne sehr Viele, die beim Roten Kreuz im Einsatz sind. Und ich glaube, dass das Rote Kreuz eine der wichtigsten Organisationen überhaupt ist, und dass es höchste Anerkennung in der Bevölkerung genießt. In diesem Sinne darf ich Ihnen allen für Ihren Einsatz danken“, so Tschürtz.

Pressefoto zum Downloaden: RK Bezirksstelle Oberpullendorf

Bildnachweis: Büro LH-Stv. Tschürtz

Rückfragen: Franz-Josef Kappel, Presse, Öffentlichkeitsarbeit Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz