Landesehrenzeichen für langjähriges soziales Engagement

Wilhelm Weintritt erhielt im Rahmen der 11. Benefizgala für „Licht ins Dunkel“ Großes Ehrenzeichen des Landes Burgenland

 

Zum elften Mal hatte das Autohaus Weintritt am Dienstag Abend ins Schloss Esterházy in Eisenstadt zur Benefizgala zugunsten der Aktion „Licht ins Dunkel“ geladen.

 

 

 

Namhafte Künstler, allen voran Startenor Michael Schade und Kammersängerin Ildiko Raimondi, stellten sich auch in diesem Jahr in den Dienst der guten Sache. Für sein langjähriges Engagement für Menschen in Not überreichte Landeshauptmann Hans Niessl Firmenchef Wilhelm Weintritt im Rahmen der Gala das Große Ehrenzeichen des Landes Burgenland. „Wilhelm Weintritt ist ein Paradebeispiel für Unternehmer, die sich über die wirtschaftlichen Ziele hinaus ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst sind. Dieses soziale Engagement, dieser menschliche Einsatz verdienen Dank, Respekt und Anerkennung“, begründete Niessl die Auszeichnung.

 

Unter dem Motto „Helfen Sie uns helfen“ organisiert Seniorchef Wilhelm Weintritt gemeinsam mit dem Musiker Ferry Janoska seit 2008 eine Benefizveranstaltung zugunsten von „Licht ins Dunkel“. Der Gala mit musikalischen Darbietungen wohnen alljährlich zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur bei. 

 

Rund 500.000 Euro konnten durch die Initiative von Wilhelm Weintritt bereits der Aktion „Licht ins Dunkel“ übergeben werden. Mit dem Betrag wurden ausschließlich Burgenländische Projekte unterstützt. Weintritt zählt damit zu den größten privaten Spendern der Aktion.

 

Das Große Ehrenzeichen des Landes solle die Wertschätzung und Anerkennung besonderer Dienste um das Land Burgenland ausdrücken, so der Landeshauptmann. 

 

Der aus Nickelsdorf stammende Wilhelm Weintritt gründete nach einer Werksmeisterlehre und einem Kurs zum Betriebsleiter im Jahr 1987 gemeinsam mit seiner Gattin die Firma Weintritt GmbH in Baden bei Wien. 1992 wurde ein Betriebsstandort in Neusiedl, 1994 eine Ford-Verkaufsstelle in Eisenstadt, 1997 das neu errichtete Autohaus in der Landeshauptstadt eröffnet. Seit 1998 führt Wilhelm Weintritt gemeinsam mit Sohn Werner das Unternehmen. Die Firma Weintritt GmbH beschäftigt rund 70 MitarbeiterInnen.

 

Pressefotos zum Download:    11. Autohaus Weintritt Benefizgala 2014_1, 2

 

Bildtext: Landeshauptmann Hans Niessl überreicht Firmen-Seniorchef Wilhelm Weintritt das Große Ehrenzeichen des Landes Burgenland

Bild 1: LH Hans Niessl, Wilhelm Weintritt sen.

Bild 2: LH Hans Niessl, Wilhelm Weintritt sen., Juniorchef Mag. Werner Weintritt

 

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

 

Hans-Christian Siess, 29. Oktober 2014

Landesmedienservice Burgenland

7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1

Tel.: 02682/600-2941

Fax: 02682/600-2278

post.presse@bgld.gv.at

www.burgenland.at