Land der Sonne zu Gast in Wien

12. Burgenländisches Kul(t)inarium in der Bundeshauptstadt

Bereits zum zwölften Mal bringen die Burgenländer ein Stück echte Lebensfreude aus dem Land der Sonne nach Wien. Beim „Burgenländischen Kul(t)inarium“, das von 12. bis 14. Mai 2014 Am Hof im 1. Wiener Gemeindebezirk veranstaltet wird und ganz im Zeichen burgenländischer Herkunft und Sortenvielfalt steht, können sich die Besucher täglich in der Zeit von 11.00 bis 22.00 Uhr davon überzeugen, was das Burgenland kulturell, traditionell und kulinarisch zu bieten hat.

Mehr als 20 burgenländische Betriebe – Winzer, Brauereien, Bäckereien und Gastronomen, aber auch touristische Anbieter – machen bei freiem Eintritt ihre Produkte dem Gast hautnah „erlebbar“. Geboten werden erlesene Qualitätsweine, Edelbrände, Uhudler, Bäckerei-Spezialitäten, regionale Schmankerl sowie touristische Gästeinformationen. Darüber hinaus werden traditionelle Akzente durch musikalische Gustostückerl gesetzt.

Zur Eröffnungsfeier am 12. Mai 2014, zu der alle Mitglieder der Burgenländischen Landesregierung, mit Landeshauptmann Hans Niessl und Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Franz Steindl an der Spitze, sowie zahlreiche Fest- und Ehrengäste gekommen waren, sorgte die Blasmusikkapelle Frauenkirchen für die entsprechende Stimmung. Am 13. Und 14. Mai 2014 gibt es Top-Musik mit der „Weltpartie – Heinz & Franz“, den "Behmischen Noan" und der „Flotten Musi“.

Bei einer Verlosung können beim Infostand der Gästeinformation Bad Tatzmannsdorf Burgenland-Urlaube in der südburgenländischen Tourismusmetropole gewonnen werden. Nähere Informationen sowie das Programm zum Event sind via Internet unter www.burgenland-kultinarium.at brufbar.

 

Für den Inhalt verantwortlich
Fercsak Hermann
Landesmedienservice
E-Mail: post.presse@bgld.gv.at