„Kragujevacki Oktobar“ tanzte im Landhaus groß auf

1978 gegründete Tanzgruppe auf Einladung von LH Hans Niessl zu Gast im Landhaus in Eisenstadt *** Die Tanzgruppe „Kragujevacki Oktobar“ bot heute, Donnerstagabend, im Eisenstädter Landhaus eine eindrucksvolle Kostprobe ihres Könnens. Landeshauptmann und Landesrätin Verena Dunst zeigten sich begeistert von der Darbietung der 1978 von aus dem ehemaligen Jugoslawien stammenden österreichischen Staatsbürgern gegründeten Truppe und lobte das Engagement der Tänzerinnen und Tänzer, das sich weit über den Tanz hinaus niederschlägt.

Ab 1990 wurde der Klub auch abseits des Tanzes aktiv und verstärkte sein Engagement für den Sport, in erster Linie für Fußball. So wurde eine eigene Fußballmannschaft gegründet. Der Folkloretanz ist aber weiterhin fester Bestandteil seiner Aktivitäten. Es gibt zwei Tanzgruppen, eine für die  Jugend und eine für Erwachsene. Die beiden Formationen zählen insgesamt rund 60 Mitglieder, darunter auch einige Kinder.

Bilder zum Downloaden: Kragujevacki Oktobar 1, 2

Bildtext: „Kragujevacki Oktobar“ tanzte im Landtagssitzungssaal groß auf:  Landeshauptmann Hans Niessl und Landesrätin Dunst mit den Mitgliedern der Tanzgruppe

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice


Wolfgang Sziderics, 25. Februar 2016

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2042
Fax: 02682/600-2278
post.presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at