Große Anerkennung für burgenländischen Landeshauptmann

Hans Niessl mit dem „Komturkreuz des Verdienstordens von Ungarn“ ausgezeichnet

Ungarns Staatspräsident János Áder hat dem burgenländischen Landeshauptmann Hans Niessl zur Anerkennung seiner Verdienste die Auszeichnung „Komturkreuz des Verdienstordens von Ungarn“ verliehen. Diese Auszeichnung wurde Landeshauptmann Niessl am 21. Juni 2016 im Ministerium für Außenwirtschaft und Auswärtige Angelegenheiten durch den persönlichen Beauftragten des Staatspräsidenten, den Minister für Außenwirtschaft und Auswärtige Angelegenheiten, Péter Szijjártó, überreicht. „Diese große Anerkennung darf ich stellvertretend für das Land Burgenland und jene Menschen entgegennehmen, die sich stets für diese positive Zusammenarbeit eingesetzt haben, denn das Burgenland und Ungarn verbindet schon traditionell eine sehr enge Partnerschaft. Getragen ist diese Achse von vielen gemeinsamen Interessen, aber auch von vielen persönlichen Kontakten und Freundschaften. Eine starke Achse zwischen dem Burgenland und Ungarn ist aber auch das Fundament für die weiterhin erfolgreiche Entwicklung unserer Länder. Diese Achse ist modellhaft für Europa und wird es ermöglichen, dass wir die bestehenden und kommenden Herausforderungen erfolgreich bewältigen können“, betonte Landeshauptmann Hans Niessl.

Das Burgenland und Ungarn verbindet eine besondere Geschichte mit historisch bedeutenden Momenten. In den Jahren 1956 und 1989 wurde Weltgeschichte geschrieben. Heute ist das Burgenland in vielen Bereichen, in Österreich, aber auch in Europa, eine Vorbildregion. Niessl dazu: „Dies wurde auch durch die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Nachbarländern möglich. Erst letzte Woche trafen der österreichische Verteidigungsminister und der Innenminister mit ihren ungarischen Amtskollegen zu einem Arbeitsgespräch im Südburgenland zusammen, um Fragen der gegenwärtigen Migrationssituation besser bewältigen zu können. Als Nachbarländer verfolgen wir aber auch gemeinsame Interessen in Fragen der Aufwertung des Wirtschaftsstandortes unserer Region, in Fragen der Verkehrspolitik, in Fragen des grenzüberschreitenden Einsatz- und Katastrophenschutzes, aber auch im Tourismus, wo es, beispielsweise mit dem Nationalpark Neusiedler See Seewinkel, viele Anknüpfungspunkte gibt. Für das Burgenland als Grenzregion ist es deshalb auch in Zukunft von großer Bedeutung, dass mit Unterstützung von Brüssel grenzüberschreitende Projekte umgesetzt werden und mit den Nachbarn aktiv zusammengearbeitet wird.“

Pressefotos zum Download: LH Niessl Minister Szijjártó Präs Illedits Ordensübergabe, LH Niessl Minister Szijjártó Delegation Ordensübergabe

Bildtext: Landeshauptmann Hans Niessl wurde am 21. Juni 2016 im Ministerium für Außenwirtschaft und Auswärtige Angelegenheiten durch den persönlichen Beauftragten des Staatspräsidenten, den Minister für Außenwirtschaft und Auswärtige Angelegenheiten, Péter Szijjártó, das „Komturkreuz des Verdienstordens von Ungarn“ überreicht

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice
Fercsak Hermann, 22. Juni 2016
Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2941
Fax: 02682/600-2278
post.presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at