Goldene Kleeblätter gegen Gewalt 2013 verliehen

Wettbewerb: Text einer Hymne für das Friedensland Burgenland

Goldene Kleeblätter gegen Gewalt 2013 verliehen

Wettbewerb: Text einer Hymne für das Friedensland Burgenland

In der KUGA in Großwarasdorf wurden die Goldenen Kleeblätter gegen Gewalt 2013 verliehen. Als Genre gab der Veranstalter, das Forum „Gewaltfreies Burgenland“, den „Text einer Hymne für das Friedensland Burgenland“ aus. Der Literaturwettbewerb fand bereits zum neunten Mal statt.

Die Preisträgerinnen und Preisträger

1. Preis und Sonderpreis für den besten burgenländischen Beitrag: Manuela Schmidt
2. Preis: Mag. Dr. Norbert Johannes Prenner
3. Preis: Gottfried Novak

Mit Sonderpreisen für Jugendliche ausgezeichnet wurden:
Denise Ulics, Fiorella Föderl und Sebastian Halbauer

 

Burgenländische Gegenwartskunst und Burgenlandklassiker für den Sterntalerhof

Das Forum Gewaltfreies Burgenland setzt nicht zuletzt durch den jährlich durchgeführten Literaturwettbewerb seit mehr als zehn Jahren Impulse für ein friedliches und respektvolles Miteinander. „Es ist uns aber auch wichtig, nicht nur auf der gesellschaftspolitischen Ebene zu wirken, sondern auch ganz konkret Initiativen und Institutionen zu unterstützen, die sich für Menschen und Menschlichkeit engagieren“, sagt Kinder- und Jugendanwalt Mag. Christian Reumann. In diesem Sinne wurde heuer im Rahmen der Literaturpreisverleihung eine Benefizausstellung für den Sterntalerhof in Kitzladen organisiert. Die burgenländischen Gegenwartskünstlerinnen und -künstler Angela Fischer, Monika Gerbavsits, Ernst Istvanits und Angela Kröpfl haben dazu eine Auswahl ihrer Werke zur Verfügung gestellt. Außerdem konnten durch eine Kooperation mit der Kunst- und Kulturmanagerin Petra Werkovits auch Bilder von Burgenländischen Klassikern, wie Edi Sauerzopf und Feri Zotter präsentiert werden. Ein Teil des Verkaufserlöses kommt dem Sterntalerhof zugute.

Die Ausstellung läuft bis 18. Juli und kann in den Öffnungszeiten der KUGA besucht werden.

Zur Bildergalerie