Gemeinsam wachsen – Wissenswertes für Eltern, Großeltern und Kinder

Landesrätin Verena Dunst und das Familienreferat des Landes stellen neue Elternbildungsprojekte vor: Vortragsreihe und Kochkurse. *** Zwei neue Elternbildungsprojekte stellte Familienlandesrätin Verena Dunst heute, Mittwoch, in der Landwirtschaftskammer Burgenland vor. Die vom Familienreferat auf Initiative von Dunst organisierten Veranstaltungen sollen Eltern Wissen und Sicherheit in verschiedensten Erziehungsfragen und Ausnahmesituationen durch leicht umsetzbare Techniken vermitteln.

Die Vortragsreihen (Projekt 1) sind für die TeilnehmerInnen kostenlos, bestehen aus drei Modulen und starten am 7. Juni. Veranstaltungsorte sind Parndorf, Eisenstadt, Steinberg-Dörfl, Oberschützen und Deutsch-Tschantschendorf. Die Kochkurse (Projekt 2) – in Kooperation von Familienreferat und dem Ländlichen Fortbildungsinstitut (LFI) durchgeführt - finden ab 10. Juni in Gols, Eisenstadt, Neckenmarkt, Oberwart und Güssing statt, für sie ist ein Unkostenbeitrag von 7 Euro pro Familie zu leisten.

„Die Anforderungen an Familien sind in den letzten Jahrzehnten durch Veränderungen im Berufsleben und in der Gesellschaft enorm gestiegen. Immer wieder gibt es Situationen, die Eltern an ihre Grenzen stoßen lassen oder schlicht überfordern. Das Vorbild der eigenen Eltern wird vielfach abgelehnt. Die Bildungsreihen sollen ihnen helfen, Herausforderungen mit Gelassenheit zu meistern und Konflikte leichter zu lösen“, erklärte Dunst. 

Vortragsreihe „Gemeinsam wachsen – Wissenswertes für Eltern und Großeltern“
Drei Module mit verschiedenen Schwerpunkten umfasst die Vortragsreihe „Gemeinsam wachsen – Wissenswertes für Eltern und Großeltern“, für die erfahrene Erziehungsexperten als ReferentInnen gewonnen werden konnten. Modul 1 informiert über die Auswirkungen von Fernsehen, Smartphone und PC auf die Kinder und gibt Tipps, wie der Konsum auf ein gesundes Maß beschränkt werden könnte. Was Kinder zum Aufbau eines gesunden Selbstwertes unterstützen kann, ist Thema in Teil 2. Mit alltäglichen Konfliktsituationen und dem Ziehen von Grenzen für Kinder befasst sich schließlich Modul 3 – hier wird besprochen, wie Kindern liebevoll, aber bestimmt Grenzen und Gebote vermittelt werden können. Die Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche von bis 18 Jahre mit ihren Eltern und Großeltern.

Kochen gemeinsam erleben – regional, saisonal, nachhaltig
Mit hochwertigen heimischen Produkten kreativ und schmackhaft kochen – das zeigen die Burgenländischen Seminarbäuerinnen in der Workshop-Reihe „Kochen erleben“. Kochen soll als gemeinsames Erlebnis für die ganze Familie wahrgenommen werden und den Austausch zwischen den Generationen fördern, Kinder sollen dabei mit Lebensmitteln vertraut gemacht werden und sie schätzen lernen. Der Kochkurs wendet sich an Eltern, Großeltern und Kinder. „Kochen und Backen mit den Früchten des Sommers“, „Kochen mit Wild- und Gartenkräutern“ und „Komm, koch selber“ sind die Themen der Kurse. „Wir legen besonderen Wert auf einfache Rezepte – von der Vorspeise bis zur Nachspeise“, erklärte Ing.in Friederike Schmitl vom Ländlichen Fortbildungsinstitut (LFI), das die Kochkurse in Kooperation mit dem Familienreferat Burgenland durchführt.

Großeltern miteinbeziehen
„Bei den Projekten soll das Gemeinschaftserlebnis im Mittelpunkt stehen, und es sollen auch die Großeltern miteinbezogen werden, denn sie sind noch immer für viele Kinder ganz wichtige Bezugspersonen“, betonte Dunst abschließend.

Informationen, Folder und Anmeldung zu Vorträgen und Kochkursen:
Familienreferat Burgenland, Europaplatz 1, 7000 Eisenstadt, Tel. 057/600-2675 oder 2663  |  familienland@bgld.gv.at

Pressefotos zum Download:   Elternbildungsreihe_1
                                                             Elternbildungsreihe_2
                                                             Elternbildungsreihe_3

Bildtext 1 (v.l.):   LR Dunst und ReferentInnen stellten zwei neue Elternbildungsprojekte vor: Ing.in Friederike Schmitl, LFI, LR Verena Dunst, Magdalena und Maximilian, Andreas Fliegenschnee, DAS und Supervisor, Mag.a Irina Posteiner-Schuller, MA, Pädagogin und Psychoanalytisch-Pädagogische Erziehungsberaterin

Bildtext 2 (v.l.):   LR Dunst mit den ReferentInnen der Vortragsreihe „Gemeinsam wachsen – Wissenswertes für Eltern und Großeltern“: LR Verena Dunst, Mag.a Irina Posteiner-Schuller, MA, Pädagogin und Psychoanalytisch-Pädagogische Erziehungsberaterin und Andreas Fliegenschnee, DAS und Supervisor

Bildtext 3 (v.l.):   Neue Workshop-Reihe „Kochen erleben“: LR Dunst mit Ing.in Friederike Schmitl vom Ländlichen Fortbildungsinstitut (LFI)

Bildquelle:   Bgld. Landesmedienservice

Hans-Christian Siess, 25. Mai 2016 

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2042
Fax: 02682/600-2278
post.presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at