Freude mit Blumen

Den bevorstehenden 14. Februar 2016, den Valentinstag, nahmen die burgenländischen Gärtner und Floristen mit Innungsmeister Kommerzialrat Ing. Alfred Bieberle, Innungsmeister-Stellvertreterin Michaela Grandits und Innungsmeister-Stellvertreter Andreas Pomper an der Spitze zum Anlass, um Landeshauptmann Hans Niessl im Landhaus in Eisenstadt Blumengrüße zu überbringen.

Als Blumentag ist der 14. Februar längst lieb gewordene Tradition, an dem mit großen und kleinen floristischen Präsenten Liebe und Dankbarkeit am schönsten zum Ausdruck gebracht werden können. Als klassisches Valentinsgeschenk erfreut sich die rote Rose noch immer größter Beliebtheit. Der Trend 2016 sind exotische Einzelblumen, wie die langstieligen französischen Tulpen, die in Variation mit Frühlingszweigen vornehme Eleganz verbreiten. Im Trend liegen heuer Apricot- und Kupfertöne, aber auch sanftes Beige mit Highlights in sattem Braun.

 

 

 

 


Pressefoto zum Download: Valentinsgrüße burgenländische Gärtner und Floristen

Bildtext: Die burgenländischen Gärtner und Floristen mit Innungsmeister Kommerzialrat Ing. Alfred Bieberle, Innungsmeister-Stellvertreterin Michaela Grandits und Innungsmeister-Stellvertreter Andreas Pomper an der Spitze nahmen den diesjährigen Valentinstag zum Anlass, um Landeshauptmann Hans Niessl im Landhaus in Eisenstadt floristische Grüße zu überbringen

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Fercsak Hermann, 10. Februar 2016

Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel.: 02682/600-2941
Fax: 02682/600-2278
post.presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at