Frauenhaus Burgenland feiert seinen 10. Geburtstag

Jubiläumsfeier im Landesmuseum in Eisenstadt: Vor zehn Jahren nahm das Frauenhaus Burgenland seine Arbeit auf und ist seither ein wichtiger Bestandteil in der sozialen Landschaft des Burgenlandes. Bis heute bot die Einrichtung 372 Frauen und 431 Kindern Schutz und Sicherheit. Gestern Abend lud das Frauenhaus Burgenland ins Landesmuseum in Eisenstadt um gemeinsam mit Vertretern aus der Politik, mit Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek, Frauenlandesrätin Verena Dunst und Soziallandesrat Dr. Peter Rezar an der Spitze, ehemaligen und aktuellen Mitarbeiterinnen sowie PartnerInnen WegbegleiterInnen das Jubiläum zu feiern.

Bundesministerin Heinisch-Hosek, Frauenlandesrätin Verena Dunst und Soziallandesrat  Dr. Peter Rezar gratulierten den beiden Geschäftsführerinnen des Trägervereins „Die Treppe – betreutes Wohnen“, LAbg. a. D. Gabriele Arenberger und LAbg. Andrea Gottweis zum Jubiläum. Bedrohten Frauen und Kindern rasch, unbürokratisch und anonym zu helfen, sei die eine wichtige Aufgabe, die das Frauenhaus Burgenland kompetent und mit höchstqualifizierten Mitarbeiterinnen bravourös leiste, so der Tenor.

Vier Betreuerinnen, jeweils eine Psychologin, Dipl. Sozialarbeiterin, Lebens- und Sozialberaterin und Sozialarbeiterin, nehmen sich den Hilfesuchenden an. Das Frauenhaus ist rund um die Uhr unter 02682 / 61 280 erreichbar. Hilfe bei Gewalt bietet auch die Frauenhelpline gegen Gewalt 0800/222 555 - rund um die Uhr, anonym und kostenlos.

Pressefoto zum Downloaden: 10 Jahre Frauenhaus Burgenland

Bildtext 10 Jahre Frauenhaus Burgenland (zweite Reihe v. l.): LAbg. Vizebürgermeister Günter Kovacs, Soziallandesrat Dr. Peter Rezar, Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek, LAbg. a. D. Gabriele Arenberger, Frauenlandesrätin Verena Dunst, LAbg. Andrea Gottweis, LAbg. Gabriele Titzer und Klubobmann Christian Illedits mit Schülerinnen der NMS Rosental Eisenstadt

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Wolfgang Sziderics, 19. September 2014
Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2042
Fax: 02682/600-2278
e-Mail: post.presse@bgld.gv.at
Homepage: http://www.burgenland.at