„Fairer Nikolaus“ als Stern der Hoffnung für notleidende Kinder in Tansania

Landeshauptmann Hans Niessl unterstützt Spendenaktion „Sei so frei“ der Katholischen Männerbewegung Burgenland

Fair-gehandelte Schokolade ist das perfekte Geschenk zum Nikolaus! Unter dem Motto „Sei so frei“ lädt deshalb die Katholische Männerbewegung (KMB) österreichweit dazu ein, mit der Aktion „Fairer Nikolaus“ ein Entwicklungsprojekt zu unterstützen. Konkret erhält man für eine Spende von einem Euro eine fair gehandelte Nikolaus-Schokolade von „Sei so frei“ und hilft damit Kindern der Initiative „Stern der Hoffnung“ in Lateinamerika oder Afrika. Wie alljährlich unterstützte Landeshauptmann Hans Niessl auch in diesem Jahr diese Spendenaktion, die 2014 notleidenden Kindern in Tansania zu Gute kommt.


Die Nikolaus-Schokolade von
„Sei so frei“ verbindet die schöne Tradition des Schenkens mit der zentralen Botschaft des Hl. Nikolaus: Wir alle können die Welt ein Stück gerechter machen, wir alle können mit den Armen teilen – so, wie es schon der Hl. Nikolaus getan hat. Heuer wird im Rahmen der Aktion „Fairer Nikolaus“ das Projekt „Stern der Hoffnung" in Tansania unterstützt. Die Gesundheitsprojekte in Tansania, die von Schwester Veronica Petri, Romero-Preisträgerin 2014, betreut werden, sind der Schwerpunkt der Adventsammlung von „Sei so frei“ im Advent 2014.

Mit der Nikolaus-Schokolade wird armen Kranken in Afrika geholfen. Zum 56. Mal sammelt heuer „Sei so frei“ im Advent für Menschen in Not. Für eine Nikolaus-Schokolade bittet „Sei so frei“ um eine Spende von 1 Euro, denn eine Malariabehandlung in Tansania kostet nicht mehr als 1 Euro pro Tag. Die Adventsammlung von „Sei so frei“ wird am 1., 2. oder 3. Adventsonntag in allen heimischen Pfarren und Ordensgemeinschaften durchgeführt. Die „faire“ Nikolausschokolade kann über die Katholische Männerbewegung (KMB), aber auch telefonisch unter 02682/777–281 oder per E-Mail: johann.artner@martinus.at bestellt werden.

 

Pressefoto zum Download:    Fairer Nikolaus

 

Bildtext: Landeshauptmann Hans Niessl, im Bild mit Johann Artner und Generalsekretär Karl Woditsch, MAS,  unterstützt die Aktion „Fairer Nikolaus“

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Fercsak Hermann, 11. Dezember 2014

Landesmedienservice Burgenland

7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1

Tel: 02682/600-2941

Fax: 02682/600-2278

post.presse@bgld.gv.at

www.burgenland.at