Burgenländer verschönern Wien

Landeshauptmann Hans Niessl beim Auftakt der WIG-Saisonarbeiter

Bereits seit 48 Jahren pendeln Jahr für Jahr hunderte BurgenländerInnen nach Wien, um hier die Parkanlagen und Grünflächen zu pflegen. Auch heuer sind es wieder mehr als 350 Seewinkler, die in dieser Saison beim Wiener Stadtgartenamt beschäftigt sind. Sie tragen von April bis Ende November mit dazu bei, dass Wien zu den schönsten und gepflegtesten Städten der Welt zählt.

Dazu Landeshauptmann Hans Niessl: „Es gehört schon zur guten Tradition, dass ich beim Saisonauftakt der WIG-Arbeiter aus dem Seewinkel dabei bin. Als Seewinkler fühle ich mich natürlich besonders verpflichtet, dass ich meine Landsleute begleite. Damit ist das Stadtgartenamt zweifellos ein sehr bedeutender Arbeitgeber für die Region. Diese Arbeitsplätze sind für das Burgenland, speziell für den Seewinkel, sehr wichtig. Unsere BurgenländerInnen leisten hier aber auch eine unverzichtbare Arbeit und tragen mit dazu bei, dass sich die Besucher der Bundeshauptstadt wohl fühlen.“

 

Für den Inhalt verantwortlich
Fercsak Hermann
Landesmedienservice
E-Mail: post.presse@bgld.gv.at