Bezirkssprechtage für die Gemeinden: Beratung und Unterstützung wohnortnah

LRin Eisenkopf: „Bezirkssprechtage ein wichtiger Schritt zu mehr Service für die Gemeinden“

Die burgenländischen Gemeinden erstellen derzeit ihre Budgets für das Jahr 2016. Um Gemeindebedienstete und BürgermeisterInnen bei diesen „großen Brocken“ zu unterstützen, bietet die Gemeindeabteilung auf den Bezirkshauptmannschaften Sprechtage an, so die zuständige Landesrätin Astrid Eisenkopf heute im Rahmen eines Sprechtages auf der BH Eisenstadt-Umgebung: „Die ersten Termine fanden in Oberwart und Eisenstadt statt - 25 Kommunen nutzten bereits das neue Angebot. Es ist wichtig, die Gemeindeabteilung des Landes nicht als Kontrolle im Nachhinein, sondern als Serviceeinrichtung zu positionieren. Wir wollen vor der Umsetzung von Projekten beraten und bei der Lösung von Problemen unterstützen – und das nicht unpersönlich über das Telefon, sondern wohnortnah in den Bezirken.“ In einem persönlichen Gespräch mit den Experten aus der Fachabteilung können die individuellen Problemstellungen der Gemeinden dargelegt werden.
„Die Nachfrage für die ersten Sprechtage war so groß, dass weitere, individuelle Termine mit der Gemeindeabteilung vereinbart wurden. Aufgrund der positiven Rückmeldungen wird es zukünftig natürlich weitere Sprechtage zu aktuellen Themen geben“, so Eisenkopf. Der nächste Sprechtag findet am 1. Dezember im Gemeindeamt Weiden am See statt. Die Experten der Gemeindeabteilung werden zum Thema „Bildung eines Standesamtsverbandes“ informieren. Anfang 2016 werden weitere Termine zum Thema „Erstellung des Rechnungsabschlusses“ sowohl im Süden als auch im Norden des Landes angeboten werden. „Die Themen der angebotenen Sprechtage richten sich nach den Bedürfnissen und Wünschen der Gemeinden“, unterstreicht Eisenkopf.

Pressefotos zum Downloaden: Bezirkssprechtage 1, 2

Bildtext Bild 1: VertreterInnen der Gemeinde Podersdorf beim Sprechtag für Gemeinden auf der BH Eisenstadt/Umgebung. V.l.:  Mag.a Irene Bednar, Mag.a Andrea Deutsch, beide Amt der Bgld. LReg., Abt. 2, Mag.a Brigitte Novosel, Abteilungsvorstand-Stv. Abt. 2, Georg Steiner, Michaela Wohlfart, beide Gemeinde Podersdorf, LR Mag.a Astrid Eisenkopf, Bezirkshauptfrau WHR Dr. Franziska Auer,  Oswald Kucher, Abt. 2

Bildtext Bild 2: Vertreterinnen der Gemeinde Kittsee beim Sprechtag für Gemeinden auf der BH Eisenstadt/Umgebung. V.l.: Mag.a Irene Bednar, Mag.a Andrea Deutsch, beide Amt der Bgld. LReg., Abt. 2, Mag.a Brigitte Novosel, Abteilungsvorstand-Stv. Abt. 2, LR Mag.a Astrid Eisenkopf, Bezirkshauptfrau WHR Dr. Franziska Auer,  Oswald Kucher, Abt. 2, sitzend: Heide Fabsich, Alexandra Kuni, beide Gemeinde Kittsee

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

Eisenstadt, 12. November 2015

Rückfragen:
Mag.a Petra Kern
Büroleiterin Landesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf
Europaplatz 1
7000 Eisenstadt
t: +43 (0)57 600 2472
m: +43 (0)664 8521492
f: +43 (0)2682 600 2776
e-mail: petra.kern@bgld.gv.at
www.burgenland.at