Auf den Spuren von Franz Liszt

Burgenländisch-ungarische Kooperation initiiert Franz Liszt-Kulturweg

Landesrat Helmut Bieler, für Kultur zuständiges Mitglied der burgenländischen Landesregierung und Dr. János Perényi, Botschafter von Ungarn in Wien, initiieren das gemeinsame Kulturprojekt „Auf den Spuren von Franz Liszt“ in der pannonischen Region.

Bei den gemeinsamen Gesprächen Anfang November in der ungarischen Botschaft in Wien wurden mit namhaften Expert/innen die Eckpunkte für die Schaffung eines Franz Liszt-Kulturwegs ausgearbeitet.

Ziel des Projekts ist es, den Komponisten und Klaviervirtuosen Franz Liszt und sein Lebenswerk für die europäische Öffentlichkeit darzustellen und eine kulturtouristische Region im Zeichen dieses Künstlers zu gestalten. Der Franz Liszt-Kulturweg soll in die Kulturwege des Europarats aufgenommen werden. Dieses seit 2007 laufende Programm umfasst derzeit mehr als 30 Wege europaweit, darunter etwa die Mozart-Route in Österreich.

Aufbauend auf der langjährigen, freundschaftlichen Beziehung zwischen den Ländern, unterstreicht der geplante Franz Liszt-Kulturweg die gemeinsamen Bestrebungen der beiden Regierungen, vielfältige Projekte im europäischen Rahmen zu verwirklichen.

Pressefoto zum Downloaden: Besprechung Franz Liszt Weg

Bildtext: Besprechung zum Kulturprojekt „Auf den Spuren von Franz Liszt“ in der ungarischen Botschaft. V.l.: Dr. Zsuzsanna Domokos, Direktorin Ferenc Liszt Gedenkmuseum und Forschungszentrum in Budapest, WHR Dr. Josef Tiefenbach, Leiter Abteilung Kultur, Wissenschaft und Archiv, LandBurgenland, Gesandter Dr. Gábor  Hajas, Botschaft von Ungarn, Wien, WHR Prof. (FH) Mag. Ingrid Schwab-Matkovits, Leiterin Europabüro – Land Burgenland, S.E. Botschafter Dr. János Perényi, Kulturlandesrat Helmut Bieler, Burgenland, Mag. Mária Molnár, Direktorin Balassi Institut – Collegium Hungaricum, Intendant Johannes Kutrowatz, Liszt-Festival Raiding im Burgenland, Pópáné Linka Márta, Botschaftsrätin Ungarische Botschaft Wien, Univ. Prof. Martin Haselböck, Universität für Musik Wien.

Bildnachweis: Ungarische Botschaft in Wien

Rückfragen:
S.E. Dr. János Perényi, Botschafter von Ungarn
Bankgasse 4-6, 1010 Wien, Botschafter@mfa.gov.hu

Helmut Bieler, Kulturlandesrat von Burgenland
Europaplatz 1, 7000 Eisenstadt, helmut.bieler@bgld.gv.at