Antrittsbesuch von Botschafter Dmitrij Ljubinskij im Burgenland

Landeshauptmann Niessl empfängt den Botschafter der Russischen Föderation *** Der Botschafter der Russischen Föderation in Österreich, Dmitrij Ljubinskij, absolvierte heute, Donnerstag, seinen Antrittsbesuch im Burgenland. Landeshauptmann Hans Niessl begrüßte im Beisein des designierten Landesamtsdirektors Mag. Ronald Reiter den Botschafter zu einem Arbeitsgespräch in Eisenstadt.

Im Zentrum des freundschaftlichen Austauschs standen Möglichkeiten der weiteren Vertiefung der Zusammenarbeit insbesondere in den Bereichen wirtschaftliche Entwicklung, Kultur und Tourismus.

„Durch Besuche burgenländischer Delegationen in Moskau konnten die guten Beziehungen zwischen Russland und dem Burgenland in den letzten Jahren vertieft und bestehende wirtschaftliche Kontakte ausgebaut werden. Mit Botschafter Ljubinskij als höchstem Repräsentanten seines Landes in Österreich haben wir nicht nur einen wertvollen Vermittler zwischen den politischen Interessen der beiden Länder, sondern auch eine Persönlichkeit, die das Burgenland auch selbst schätzt“, so der Landeshauptmann, der auch das amikale Gesprächsklima hervorhob.

Pressefoto zum Download:   Besuch Botschafter der Russischen Föderation

Bildtext:   LH Hans Niessl hieß Botschafter Dmitrij Ljubinskij im Burgenland herzlich willkommen
Bildquelle:   Bgld. Landesmedienservice

Hans-Christian Siess, 14. Jänner 2016


Landesmedienservice Burgenland
7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1
Tel: 02682/600-2042
Fax: 02682/600-2278
post.presse@bgld.gv.at
www.burgenland.at