Soforthilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe

Das Land ermöglicht einen zinsenlosen Kredit für die Beseitigung von Schäden
Wer rasch hilft, hilft doppelt. Daher bietet das Land, auf Initiative von Landeshauptmann Hans Niessl, den burgenländischen Opfern der Unwetterkatastrophe der vergangenen Tage eine Soforthilfe an.
Zum einen hat der Landeshauptmann eine sofortige Verstärkung des Personals für die Aufnahme von Schadensfällen in den Gemeinden angeordnet, wie auch in finanzieller Hinsicht wird es eine Soforthilfe geben:
Wenn eine Gemeinde einem geschädigten Bürger Unwetterschäden bestätigt, ermöglicht das Land einen zinsenlosen Kredit in der Höhe von 10.000 Euro – die Kreditzinsen werden auf die Dauer von 6 Monaten vom Land ersetzt.

Katastrophenhilfe

Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass das Land Burgenland die Behebung von außergewöhnlichen Schäden, die durch Hochwasser, Erdrutsch und Vermurrung entstanden sind fördert.