Naturschutzgebiet Luka Großmürbisch

Luka Großmürbisch

Das kleine Naturschutzgebiet Luka befindet sich nordwestlich von Großmürbisch in einem kleinen Tal des Reinersdorfer Baches.
KG. Großmürbisch, LGBI. Nr. 26/1991

Hangseitig von Wäldern umgeben, erstrecken sich bachbegleitend Feuchtwiesen. Großteils wurden diese mit Schwarz-Erlen (Alnus glutinosa) aufgeforstet, teilweise umgeackert oder blieben sich selbst überlassen. Die Brachflächen sind heute infolge der fehlenden Heunutzung von hochwüchsigen Sauergräsern bewachsen. Das Gebiet erhält durch das größte in Österreich bekannte Vorkommen der Gelben Taglilie (Hemerocallis lilioasphodelus) besondere Bedeutung.