Luftfahrtwesen

Flugplätze

Im Bundesland Burgenland bestehen folgende bewilligte Flugplätze:
» Flugplatz Pinkafeld
» Flugplatz Oberwart
» Flugplatz Punitz

Luftfahrtveranstaltungen

Zivile Luftfahrtveranstaltungen sind Wettbewerbe oder Schauvorstellungen, an denen Zivilluftfahrzeuge beteiligt sind, z. B. die Veranstaltung eines Paragleiter-Wettbewerbes oder die Durchführung von Flugvorführungen jeder Art.

Außenstarts und –landungen

Zum Abflug und zur Landung von Luftfahrzeugen dürfen grundsätzlich nur Flugplätze benützt werden.

Steigenlassen von Fesselballonen, Drachen und einer größeren Anzahl von Kleinluftballonen

Fesselballone, Drachen sowie im Umkreis von 15.000 m um den Flugplatzbezugspunkt mehr als 30 Kleinluftballone, sonst mehr als 100 Kleinluftballone dürfen nur mit Bewilligung des Landeshauptmannes steigen gelassen werden, wenn der Fesselballon, der Drachen oder die Kleinluftballone Steighöhen von mehr als 100 m ermöglichen.

Die Bewilligung wird erteilt, wenn durch das Steigenlassen des Fesselballons, des Drachens oder der größeren Anzahl von Kleinluftballonen weder der Luftverkehr noch Personen oder Sachen auf der Erde gefährdet werden können.

Luftfahrthindernisse

Außerhalb von Sicherheitszonen sind Luftfahrthindernisse Bauten oberhalb der Erdoberfläche, Bäume, Sträucher, verspannte Seile und Drähte sowie aus der umgebenden Landschaft herausragende Bodenerhebungen, wenn ihre Höhe über der Erdoberfläche