Grundqualifikationsprüfung

Berufskraftfahrer, denen nach dem 09.09.2008 erstmals eine Lenkberechtigung der Klasse D bzw nach dem 09.09.2009 erstmals eine Lenkberechtigung der Klasse C oder C1 erteilt wird, müssen eine zusätzliche Prüfung (=Grundqualifikation) absolvieren.

Diese Grundqualifikation besteht aus 3 Teilen

  • praktische Fahrprüfung (Dauer 90 Minuten)
  • schriftliche Prüfung (Dauer 4 Stunden)
  • mündliche Prüfung vor einer Kommission (Dauer mindestens 30 Minuten)

Die praktische Fahrprüfung entfällt, wenn diese bereits zusammen mit der Führerscheinprüfung absolviert wurde (§ 11 Abs 4a FSG-Prüfung). Hier kann der Kandidat für die Klasse D (bzw. ab 10.09.2009 auch für die Klasse C/C1) bereits im Rahmen der Erteilung der Lenkberechtigung beantragen, dass die Prüfungsfahrt von 45 auf 90 Minuten ausgedehnt wird. Wurde von dieser Möglichkeit nicht Gebrauch gemacht, so ist im Rahmen der Grundqualifikationsprüfung eine 90 minütige praktische Prüfung abzuhalten.

Die schriftliche Prüfung besteht aus einem Multiple-Choice-Test. Den aktuellen Fragenkatalog für den Multiple-Choice-Test finden sie hier.

Die mündliche Prüfung wird vor einer aus 3 Prüfern bestehenden Kommission abgelegt, die vom Landeshauptmann bestellt wird. Der Entfall von Prüfungsgegenständen ist in § 11 der Grundqualifikations- und Weiterbildungsverordnung-Berufskraftfahrer-GWB geregelt.

Das Formular zur Prüfungsanmeldung kann hier heruntergeladen werden:

Die Prüfungstermine 2017 im Burgenland finden Sie hier (Kundmachung)