Den Verein Discobus gibt es im Burgenland seit rund 15 Jahren. Gegründet auf Basis eines Schulprojektes unter der Beteiligung des damaligen Bürgermeisters Hans Niessl in Frauenkirchen, ist das Projekt kontinuierlich gewachsen. Derzeit fahren insgesamt 18 Linien jeden Samstag in den Bezirken Neusiedl, Eisenstadt, Mattersburg, Oberpullendorf, Oberwart und Güssing. Im Nord- und Mittelburgenland ist die ÖBB-Postbus GmbH Betriebspartner, im Süden die Firma Südburg.
Der Verein Discobus hat sich im Burgenland einen stolzen Namen gemacht. Jedes Wochenende sind Discobusse im Einsatz und befördern Jugendliche sicher und günstig durch die Nacht.