Helmut Bieler

Landesrat

Direktkontakt zu Landesrat Bieler

Europaplatz 1
7000 Eisenstadt
Telefon: 057-600/2044
Telefax: 057-600/2083
E-Mail: helmut.bieler@bgld.gv.at

Das Motto von Landesrat Bieler: "Vielfalt fördern, Neues ermöglichen, aktiv gestalten"

Mein Ziel

Ich verfolge ein politisches Konzept, das sich zuerst an den Bedürfnissen der Menschen orientiert. Ich möchte eine Politik verwirklichen, die von Solidarität, Gerechtigkeit und Humanität in einer demokratischen Gesellschaft geprägt ist, die dazu führt, dass jeder einzelne gleiche Chancen vorfindet, die den anderen respektiert und mit den natürlichen Ressourcen verantwortungsvoll umgeht. Ich möchte nicht verwalten, sondern aktiv gestalten."

Politische Verantwortung / Zuständigkeit
Schwerpunkte der Arbeit

  • Landeshaushalt;
  • Landesrechnungsabschluss;
  • Verwaltung des Landesvermögens, soweit nicht ein anderes Mitglied der Landesregierung zuständig ist;
  • Finanzwesen und Vermögensangelegenheiten des Landes;
  • Finanzstatistik;
  • Bundesabgaben, Landessteuern, - abgaben, -umlagen und -gebühren;
  • Landeshaftungen und damit im Zusammenhang stehende Betriebsprüfungen;
  • Finanzausgleich;
  • Geld-, Kredit- und Bankwesen;
  • Angelegenheiten des Straßen-, Brücken-, Güterwege-, Forstwege- und Radwanderwegebaus, insbesondere Projektierung, Bau und Erhaltung einschließlich der Förderung;
  • Bodenprüfung;
  • Vermessungswesen;
  • Sachverständigengutachten auf den Gebieten der Hochbautechnik, der Statik, der Verkehrstechnik sowie des ländlichen Wege- und Brückenbaus;
  • Technische Angelegenheiten des Luftfahrtwesens, des Maschinen- und Dampfkesselwesens, des Elektrizitätswesens, des Kraftfahrzeugwesens, des Heizungswesens, des Seilbahn- und Aufzugswesens, der Industrie- und Gewerbetechnik, der Binnenschifffahrt, des allgemeinen Schallschutzes, des Gaswesens, des Bedienstetenschutzes und der Luftschadstoffe;
  • Technische Sachverständigengutachten in den oben genannten Angelegenheiten;
  • Chemikalienwesen;
  • Technische Angelegenheiten des Agrar- und Forstwesens;
  • Forstgärten;
  • Befähigungsprüfung für Elektrotechnik;
  • Befähigungsprüfung für Gas- und Sanitärtechnik;
  • Hochbauten des Landes und des Bundes;
  • Normenwesen;
  • Zivilingenieure und Ziviltechniker;
  • Baugewerbeprüfungen;
  • Eich- und Messwesen;
  • Erschließung und Nutzung von Bodenschätzen;
  • Grundlagenforschung in Bezug auf Lagerstätten;
  • Wasserwirtschaftliche Rahmenplanung; Hydrographie;
    Gewässeraufsicht und Wassergütekontrolle, soweit es sich nicht um Bäderhygiene und Trinkwasser handelt;
  • Siedlungswasserbau;
  • Flussbau und landwirtschaftlicher Wasserbau (Ent- und Bewässerung);
  • Technische Angelegenheiten und Sachverständigendienst im Bereich der Wasser- und Abfallwirtschaft einschließlich der gefährlichen Stoffe und der Altlastensanierung;
  • Verwaltung des öffentlichen Wasserguts;
  • Wasserbuchdienst;
  • Angelegenheiten des Gemeindeinvestitionsfonds;
  • Angelegenheiten der Grenzgewässerkommission;
  • Volksbüchereien;
  • Angelegenheiten der zeitgenössischen bildenden und darstellenden Kunst;
  • Denkmal- und Ortsbildpflege;
  • Literaturforschung;
  • Musikpflege einschließlich außerschulischer Musikerziehung;
  • Kulturelle und wissenschaftliche Veranstaltungen;
  • Kulturfilmangelegenheiten;
  • Studienförderung für die Studierenden der Studien aller Kunstrichtungen;
  • Joseph Haydn – Konservatorium;
  • Landesmuseen;
  • Heimatmuseen;
  • Förderung der Natur- und Geisteswissenschaften, der Archäologie und der Volkskunde;
  • Bodendenkmalpflege;
  • Heimat- und Brauchtumspflege;
  • Volkskulturangelegenheiten;
  • Kultusangelegenheiten;
  • Wissenschaftlicher und fachtechnischer Archiv- und Bibliotheksdienst;
  • Landeskundliche Forschungsstelle;
  • Herausgabe und Verwaltung landeseigener Publikationen, soweit nicht ein anderes Mitglied der Landesregierung zuständig ist;
  • Mitgliedschaft und Verwaltung von Vereinen, deren Tätigkeitsfelder im Zuständigkeitsbereich des Landesrates liegen;
  • Folgende Wirtschaftsbeteiligungen des Landes:
    ASFINAG Service GmbH, BELIG – Beteiligungs-  und Liegenschafts GmbH, FMB Facility Management Burgenland GmbH, KSB – Kultur-Service Burgenland GmbH.

Direkter Kontakt

Persönlich: Wenn Sie Ihr Anliegen mit mir persönlich besprechen möchten, dann wenden Sie sich zwecks Terminvereinbarung an mein Büro, Telefon:057-600/2044

Schriftlich:Noch schneller und einfacher geht es, wenn Sie mir Ihr Anliegen schriftlich mitteilen. Ich kann Ihnen versichern, dass jeder Brief beantwortet wird. Anschrift: Landesrat Helmut Bieler, Europaplatz1, 7000 Eisenstadt
E-mail: helmut.bieler@bgld.gv.at

Zur Person / Lebenslauf / Laufbahn

Persönliches
geboren am 27. Mai 1952 in Bernstein, verheiratet, 4 Kinder

Bildungsweg
nach der Reifeprüfung Studium an der Pädagogischen Akademie des Bundes in Wien
1974 Lehramtsprüfung für Hauptschulen in den Fächern Mathematik und Geschichte - Sozialkunde

Berufliche Tätigkeiten
1975 - 1992 Hauptschullehrer

Politische Funktionen

  • von 1983 bis 2006 SPÖ-Ortsvorsitzender in Bad Tatzmannsdorf
  • seit 1998 Stv. Landesvorsitzender der SPÖ Burgenland
  • seit 12.11.1999 Vorsitzender der SPÖ im Bezirk Oberwart
  • 1992 - 1993 Mitglied des Bundesrates
  • 1993 - 1999 Abgeordneter des Bgld. Landtages
  • 1997 - März 1999 Bürgermeister der Gemeinde Bad Tatzmannsdorf
  • seit 18.3.1999 Mitglied der Bgld. Landesregierung

Das Team von Landesrat Helmut Bieler

  • Isabell Strobl / Büroleitung, Pressesprecherin
  • Mag.a Claudia Priber / Öffentlichkeitsarbeit
  • Margit Moser / Terminvereinbarungen
  • Maria Pusch / Korrespondenz
  • Johann Lotter / Bürgerservice