Bezirk Oberwart

Die Region ist Kreuzungspunkt der Kulturen: evangelische und katholische Siedlungsgebiete liegen ebenso nebeneinander wie jene der deutschsprachigen Bevölkerung, Ungarn, Kroaten und Roma. Die touristische Attraktivität beruht nicht nur auf der landschaftlichen Schönheit. Am Fuße des Geschriebensteins bei Rechnitz und am Eisenberg gedeihen exzellente Rotweine. Die Bad Tatzmannsdorfer Kur kann auf eine Tradition von über 400 Jahren zurückgreifen. Nicht nur durch seine geographische Lage entwickelte sich Oberwart zum wirtschaftlichen und politischen Zentrum der Region. Der Bereich der erneuerbaren Energie ist eine wesentliche Kernkompetenz der Fachhochschule Pinkafeld, die in der wirtschaftspolitischen Gesamtkonzeption des Landes Burgenland eine wesentliche Rolle spielt.

Daten zum Bezirk Oberwart
Fläche:732,6 km²18,5% Anteil an der Gesamtfläche
Bevölkerung:53.36519,2% Anteil an der Gesamtbevölkerung
Gemeinden:32
Bevölkerungsdichte:73
Gemeinden im Bezirk Oberwart
Bad Tatzmannsdorf Badersdorf Bernstein
Deutsch Schützen-Eisenberg Grafenschachen Großpetersdorf
Hannersdorf Jabing Kemeten
Kohfidisch Litzelsdorf Loipersdorf-Kitzladen
Mariasdorf Markt Allhau Markt Neuhodis
Mischendorf Neustift an der Lafnitz Oberdorf im Burgenland
Oberschützen Oberwart Pinkafeld
Rechnitz Riedlingsdorf Rotenturm an der Pinka
Schachendorf Schandorf Stadtschlaining
Unterkohlstätten Unterwart Weiden bei Rechnitz
Wiesfleck Wolfau