Bezirk Mattersburg

Rund um das 1926 zur Stadt erhobene Mattersburg entwickelte sich ein florierendes wirtschaftliches Leben. Die kulturellen Botschafter des Bezirks, das Jazzfestival Wiesen und die Burg Forchtenstein, könnten unterschiedlicher nicht sein, spiegeln aber die Gegensätzlichkeiten des Bezirks wider, die gleichermaßen Gesundheitstourismus und Industrie, gebirgige Regionen und Natur belassene Täler, Tradition und Fortschritt synergetisch vereinen.

Daten zum Bezirk Mattersburg
Fläche: 237,8 km² 6,0% Anteil an der Gesamtfläche
Bevölkerung: 37.446 13,5% Anteil an der Gesamtbevölkerung
Gemeinden: 19
Bevölkerungsdichte: 157
Gemeinden im Bezirk Mattersburg
Antau Bad Sauerbrunn Baumgarten
Draßburg Forchtenstein Hirm
Krensdorf Loipersbach im Burgenland Marz
Mattersburg Neudörfl Pöttelsdorf
Pöttsching Rohrbach bei Mattersburg Schattendorf
Sieggraben Sigleß Wiesen
Zemendorf-Stöttera