Ermäßigung des Schulgeldes für burgenländische SchülerInnen an Musikschulen des Burgenländischen Musikschulwerkes

Aus besonders berücksichtigungswürdigen Gründen kann die Burgenländische Landesregierung im Einzelfall rückwirkend eine Ermäßigung des Schulgeldes für burgenländische SchülerInnen an Musikschulen des Burgenländischen Musikschulwerkes gewähren. Voraussetzung für die Gewährung ist der erfolgreiche Besuch (Winter- und Sommersemester) eines oder mehrerer Fächer an einer Musikschule und ein entsprechend geringes Familieneinkommen.
Eine Schulgeldermäßigung wird nur bis zur Erreichung des 18. Lebensjahres gewährt, außer die SchülerInnen befinden sich noch in einer Schul- oder Lehrausbildung.

Ansuchen können ab März bis spätestens 30. Juni des jeweiligen Schuljahres beim Amt der Burgenländischen Landesregierung
Abt. 7 – Bildung, Kultur und Gesellschaft
7000 Eisenstadt, Europaplatz 1
eingebracht werden. Spätere Einsendungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Informationen unter:

Marion Nasztl
+43 5 7600-2347
marion.nasztl@bgld.gv.at