Zooming Culture Festival 2016

Freitag, 18. November 2016 Live im OHO in Oberwart

Jedes Jahr im November blickt die alternative Musikszene Österreichs gebannt ins Südburgenland nach Oberwart, wo heuer zum bereits 9. Mal das Jugendkulturfestival ZoomingCulture die angesagtesten Bands der heimischen Musikszene versammelt.

Krautschädl
Taratara: An Krautschädl kam in den letzten Jahren wohl niemand vorbei. Unter dem Begriff Goschnrock kreierten die drei Oberösterreicher ein eigenes Genre, in dem sie Dialekt-Gesang mit Rock, Ska und Funk mischen.
Den Amadeus Award haben sie gewonnen, über 1000 Konzerte haben sie erfolgreich gespielt, ob Nova Rock oder internationale Tourneen.

Farewell Dear Ghost
International sind auch Farewell Dear Ghost erfolgreich. Denn neben vielen Konzerten in Europa können die aus Graz stammenden Indie­rocker auch auf eine China-Tournee zurückblicken. Zuletzt begeisterten sie das Publikum im Südburgenland mit ihrem Konzert beim Picture On, wo sie, Zitat eines der Organisatoren dort, "die beste Band des Festivals" waren.

James Choice & The Bad Decisions
Sozusagen ein Heimspiel wird der Gig beim Zooming Culture für James Choice & The Bad Decisions. Die Band von den beiden Südburgenländern und Maltz-Gründern Georg Schober und Bernd Faszl begeistert mit Indie-Folk, eingängig und schön zum Niederknien.

Mike Bench
Nicht nur sozusagen sondern ein richtiges Heimspiel bestreitet der Lokalmatador Mike Bench. Er und seine Band stehen für erdigen Rock’n’Roll, ein bisserl Blues, ein wenig Folk und viel Herz.

Snoir
Snoir kommen als frischgebackene Sieger des burgenländischen Bandwettbewerbs und 2. der Planet Festival Tour.
Snoir sind DIE Newcomer-Band des Landes - jung, cool, deutsche Texte, super Songs.

Nadine Lenzinger
Eine Neuerung gibt es heuer auch. Zwischen den Konzerten wird zweimal die wunderbare Poetry Slammerin Nadine Lenzinger mit ihren Texten auftreten. Die erst 19 Jahre junge Frau aus dem Mattersburger Bezirk hat sich in den letzten Jahren einen hervorragenden Namen in der Poetry Slam Szene gemacht. Sie ist Stamm-Slammerin beim Müh-Slam in der Cselley Mühle Oslip, sie trat in Linz und beim Eisenstadtfest auf und zuletzt war sie zu Gast im Literaturhaus Mattersburg.

Nick Wukovits
Und nach den Konzerten kommt wie immer die After-Show-Party mit Nick Wukovits, der auch heuer wieder am Rock am Ring, am Nova Rock oder auch am Picture On die After-Show-Partys gespielt hat.

Eintritt frei
Beginn: 19:00 Uhr

Running Order
Snoir: 19:30 Uhr
Mike Bench: 20:25 Uhr
James Choice & The Bad Decisions: 21:30 Uhr
Nadine Lenzinger (Poetry Slammerin): 22:12 Uhr
Farewell Dear Ghost: 22:35 Uhr
Nadine Lenzinger (Poetry Slammerin): 23:37 Uhr
Krautschädl: 0:00 Uhr
DJ Nick Wukovits: 1:00 Uhr