Rot-Goldenes Brettl Burgenländischer Amateurtheaterpreis 2016

Das Kulturreferat des Landes Burgenland vergibt im Jahr 2016 zum fünften Mal das „Rot-Goldene Brettl“. Dieser Preis wird an burgenländische Amateurtheatervereine für ein in der Spielsaison 2015 oder 2016 (Aufführungen 1. Jänner 2015 bis 1. November 2016) durchgeführtes Theaterprojekt verliehen, wobei Würdigungspreise in folgenden Kategorien vergeben werden:

  • beste Aufführung (Ensemble, Regie)
  • beste Ausstattung (Bühnenbild, Kostüm)
  • beste schauspielerische Leistung, männlich
  • beste schauspielerische Leistung, weiblich
  • beste Nachwuchsleistung unter 25 Jahre, männlich
  • beste Nachwuchsleistung unter 25 Jahre, weiblich

Anmeldung:
Es wird gebeten, dass interessierte Gruppen bis spätestens 1. Mai 2016 dem Kulturreferat ihre Absicht zur Teilnahme melden und die geplanten Aufführungstermine bekannt geben.

Einreichung:
Die Einreichung erfolgt durch Vorlage einer DVD der Theateraufführung sowie durch geeignete Dokumentationsmaterialien, die über Qualität und Umfang des Projekts entsprechend Aufschluss geben. Die Einreichunterlagen müssen Angaben über die Theatergruppe (Entstehungsjahr, bisherige Vorstellungen) und die Namen und Rollen der mitwirkenden SchauspielerInnen enthalten. Gleichzeitig wird – im Hinblick auf die Prämierung in der Sparte „beste Nachwuchsleistung“ – um Bekanntgabe jener Ensemblemitglieder ersucht, die unter 25 Jahre alt sind.

Die Bewerbungsunterlagen sind auf dem Umschlag mit dem Kennwort „Rot-Goldenes Brettl 2016“ zu versehen und bis spätestens 4. November 2016 an das Amt der Burgenländischen Landesregierung, Abt. 7 – Bildung, Kultur und Gesellschaft, Europaplatz 1, 7000 Eisenstadt zu richten.

Verspätete Einsendungen können nicht berücksichtigt werden. Entscheidend für die fristgerechte Bewerbung ist das Datum des Poststempels. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Info:
Mag. Dr. Karl Gruber
Telefon: 057/600-2085
E-Mail: post.a7-kultur@bgld.gv.at