Architekturpreis des Landes Burgenland 2016

Das Kulturreferat der Burgenländischen Landesregierung lädt zur Einreichung hervorragender Bauten für den Architekturpreis 2016 des Landes Burgenland ein.

Bedingungen:
Einzureichen sind im Burgenland ausgeführte Bauwerke und gestaltete Freiräume. Als Voraussetzung gilt, dass der Fertigstellungstermin nicht länger als vier Jahre zurückliegt, noch keine Einreichung bei den vorangegangenen Architekturpreisausschreibungen des Landes Burgenland erfolgte und die im Bauwerk angelegte Auseinandersetzung mit den Problemen unserer Zeit und des Landes in ästhetischer wie innovatorischer Hinsicht als besonders vorbildlich zu bezeichnen ist. Die Auszeichnungen beziehen sich auf Leistungen des Bauingenieurwesens. Arbeiten können von jeder Person (ArchitektIn, BauingenieurIn, BaumeisterIn, BauträgerIn, BauherrIn) eingereicht werden.

Einreichung:
Zur Einreichung gefordert ist eine ausreichende Dokumentation des jeweiligen Bauwerkes mit Plänen, Fotos, Erläuterungsbericht und Datenblatt auf max. 2 Paneelen 60 x 90 cm (Hochformat). Es ist eine Bautendokumentation auf CD-Rom beizulegen: Bilddateien im tif-Format, Plandateien im pdf-Format, mind. 300 dpi.
Die Datenblattvorlage ist hier abrufbar.

Einreichfrist bis spätestens 15. Juli 2016 (Poststempel bzw. Abgabe im Landhaus-Alt, 3. Stock, Zimmer 310A bis 13.00 Uhr)

Info:
Dr.in Pia Bayer
Telefon: 057/600-2248
Susanne Schmall
Telefon: 0676/938 20 79
E-Mail: post.a7-kultur@bgld.gv.at