Vorsorgeprojekte

Impfprogramm Burgenland

Mit dem Impfprogramm Burgenland für Kinder wird die Lücke zwischen Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen und dem Schuleintritt geschlossen und damit die Prävention durch Impfung flächendeckend und kostenlos angeboten.

Gesundes Dorf

Gesundheitsförderung findet am besten regional statt. Dort wo die Menschen unmittelbar betroffen sind wo sie aktiv an der Gestaltung ihres Umfeldes arbeiten. Daher wurde das „Gesunde Dorf“ initiiert, um einen umfassenden und ganzheitlichen Ansatz für gesundes Leben und Wohlbefinden auf kommunaler Ebene anzubieten.

Betriebliche Gesundheitsförderung Burgenland

Im Jahr 2002 wurde im Burgenland die Plattform Betriebliche Gesundheitsförderung Burgenland (BGF-B) mit dem Ziel gegründet, Gesundheit verstärkt zum Thema im Betrieb und am Arbeitsplatz zu machen.

Burgenland gegen Dickdarmkrebs

Im Jahr 1987 startete das Burgenland vom Bezirk Oberpullendorf ausgehend die österreichweit einzigartige, sehr erfolgreiche Vorsorgekampagne „Burgenland gegen Dickdarmkrebs“.

Diabetes Burgenland - Leben mit Diabetes

Zielgruppe sind „schulbare“ Typ II Diabetiker, auch interessierte Typ I Diabetiker können teilnehmen. In den Schulen gibt es ein Informationsprogramm zu Übergewicht und Diabetes.

G´scheit essen!

Ernährungsaufklärung des Landes Burgenland in Kooperation mit der Burgenländischen Gebietskrankenkasse

Das Rauchfrei Telefon

Die krebserregenden Auswirkungen des Tabaks wurden bereits von vielen wissenschaftlichen Studien belegt. Mit der Anzahl gerauchter Zigaretten steigt das Risiko proportional an und ist damit drei Mal höher als das Risiko eines Nichtrauchers.