Mobile Kinderkrankenpflege

Hauskrankenpflege für Kinder bieten im Burgenland die MitarbeiterInnen des Vereines „MOKI Burgenland - Mobile Kinderkrankenpflege“ an; dabei handelt es sich um Angehörige des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege mit Sonderausbildung in der Kinder- und Jugendlichenpflege (kurz: DKKS - Diplomierte Kinderkrankenschwestern bzw. -pfleger). Die DKKS beraten, pflegen und begleiten die Familie zuhause.

Das Tätigkeitsfeld von MOKI Burgenland umfasst:

  • Frühgeborenenbetreuung
  • Neugeborenenpflege und Unterstützung der Eltern in der ersten Zeit
  • Chirurgische Nachbetreuung
  • Betreuung chronisch kranker und schwer kranker Kinder
  • Palliativ Care Pädiatrie
  • Entlastungspflege bei schwer kranken Kindern
  • Psychosoziale Mutterberatung (in Kooperation mit der Jugendwohlfahrt)

Zusatzausbildungen der DKKS in Babymassage, Trageberatung, Aromapflege können in die Betreuung implementiert werden. Die Betreuung der Kinder erfolgt professionell medizinisch-pflegerisch nach individuellen Pflegekonzepten.
Die Mobile Kinderkrankenpflege wird seit 2004 vom Land gefördert; die aktuellen Kosten sowie Details über den Leistungsumfang finden Sie auf der Homepage von MOKI Burgenland.

Kontaktadresse:
DKKS Doris Spalek
Telefon: 0699/ 166 77 770
E-Mail: d.spalek@bgld.moki.at