Jugend-Fotowettbewerb zum Thema Dorferneuerung

„Jugend im Dorf“ als Schwerpunkt: Landesweiter Fotowettbewerb im „Jahr der Jugend“ soll Jugendliche zu Auseinandersetzung mit dem Dorfleben motivieren

 

Die Zukunft der Dörfer hängt nicht zuletzt auch von den Möglichkeiten für junge Menschen zur aktiven Mitgestaltung ab. Die für Dorferneuerung zuständige Landesrätin Verena Dunst will deshalb in der kommenden EU-Förderperiode verstärkt auf die Anliegen von Jugendlichen Bedacht nehmen.

Bei einem Pressetermin in Siegendorf mit Bürgermeister Rainer Porics und Mag.a Hrabanek-Bunyai, Geschäftsführerin des Vereins Dorferneuerung, stellte Landesrätin Verena Dunst heute, Dienstag, als ersten Schritt einen landesweiten Fotowettbewerb für Jugendliche vor. „Damit laden wir Jugendliche ein, sich mit ihrem Lebensort und dem Dorfleben – durchaus auch kritisch – fotografisch auseinanderzusetzen“, erklärte Dunst. Einsendeschluss ist der 23. November 2014, alle Fotos werden auf einer Fotogalerie im Internet veröffentlicht.

 

Jugendliche sollen sich stärker einbringen

Mit 9,8 Mio. Euro war die burgenländische Dorferneuerung in der letzten EU-Förderperiode dotiert; insgesamt 400 Einzelprojekte wurden landesweit zur Förderung eingereicht. 140 von 171 Gemeinden haben für sich ein Leitbild erstellt, wobei alle Alters- und sozialen Schichten vertreten waren. Dunst wünscht sich eine noch stärkere Einbindung der Jugend: „Die Dorferneuerung bietet die Chance, jungen Menschen zu zeigen, dass sie eine oft unbefriedigende Situation in ihrem Dorf nicht einfach hinnehmen müssen, sondern an der aktiven Gestaltung ihres eigenen und dörflichen Lebensraums teilhaben können“.

 

Siegendorf Vorzeigegemeinde für Dorferneuerung

Siegendorf sei eine solche „sehr aktive Vorzeigegemeinde für Dorferneuerung, auch, wenn es darum geht, die Jugend ins aktive Dorfleben miteinzubinden“, so Dunst. 100.000 Euro hat die Gemeinde in der EU-Förderperiode 2007-2013 aus Mitteln der Dorferneuerung erhalten. Kofinanziert wurde damit unter anderem das im Dezember 2012 im Rathauskeller eröffnete Jugendzentrum. „Das Jugendzentrum erfreut sich großer Beliebtheit, wobei wir Wert auf die Begleitung und Betreuung der Jugendlichen legen“, so Bürgermeister Rainer Porics.

 

Generationenplatz für Sport, Spiel, Spaß und Kommunikation

Aktuell wird ein Generationenplatz errichtet. Das Projekt umfasst die Neugestaltung des Kinderspielplatzes in einen Generationenbereich und in Bereiche für alle Altersgruppen. Vorhanden sind Spielgeräte für Kleinkinder, Trinkbrunnen, ausreichend Sitzmöglichkeiten, Sonnensegel als Schattenspender, Bereiche zum Chillen ebenso wie zum Skaten, Fußball- und Streetballspielen sowie zum Rad- und Rollerfahren. „Es soll ein Ort für Sport, Spiel, Spaß und für Kommunikation zwischen Alt und Jung werden“, so Porics.

 

Fotowettbewerb: Kritische Auseinandersetzung mit dem Dorf

Als eine der Aktivitäten im Rahmen der Dorferneuerung wird nun vom Verein "Unser Dorf" ein Fotowettbewerb als Themenschwerpunkt im „Jahr der Jugend“ ausgeschrieben.. „Wir wollen das Bild, das sich Jugendliche vom Dorf machen, einfangen. Sie sollen uns ihre Lebenswelten zeigen“, erklärt die neue Geschäftsführerin des Vereins „Unser Dorf“, Mag.a Marlene Hrabanek-Bunyai. Ziel sei auch, die Auseinandersetzung junger Menschen mit dem Thema Dorf und Dorferneuerung zu fördern, ihre Bedürfnisse zu eruieren, sie für ihr Dorf zu sensibilisieren und Identität zu stiften. „Wir wollen Jugendlichen damit eine Stimme und Mitspracherecht geben“, so Hrabanek-Bunyai.  

Einsendeschluss: 23. November

Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren aus dem Burgenland. Eingereicht werden können Fotos von Handys, Smartphones und Kameras. Bewertet werden die kritische Auseinandersetzung mit dem Thema „Burgenländisches Dorf“ und „Dorferneuerung im Burgenland“, Originalität, kreative und fotografische Qualität, Einzelarbeiten oder Collagen. Als Preise winken ein Apple-iPad Air für den Sieger, ein Samsung Galaxy Tablet für den Zweiten und eine wasserfeste ActionCam Marine für den Drittplatzierten.

 

KONTAKT für Jugend-Fotowettbewerb 2014:

Verein „Unser Dorf“, GF Mag. Marlene Hrabanek-Bunyai Bakk. Techn., MA,

T 0676/3051917  |  info@zukunftburgenland.at

 

Pressefoto zum Download:   Jugend-Fotowettbewerb 2014 Dorferneuerung
                                              Jugendzentrum Siegendorf

 

 

 

Bild 1 (v.l.): Stellten Dorferneuerungsprojekte in Siegendorf und Fotowettbewerb vor:  Bgm. Mag. Rainer Porics, LR Verena Dunst, Mag.a Marlene Hrabanek-Bunyai, GF von „Unser Dorf“, DI Wolfgang Wallner, Referatsleiter LAD-Raumordnung im Amt der Bgld. LReg.

 

Bild 2 (v.l.): Tischfußball im Jugendzentrum Siegendorf: LR Verena Dunst, Mag.a Marlene Hrabanek-Bunyai, GF von „Unser Dorf“,  DI Wolfgang Wallner, Referatsleiter LAD-Raumordnung im Amt der Bgld. LReg., Bgm. Mag. Rainer Porics

 

Bildquelle: Landesmedienservice Burgenland

 

 

Hans-Christian Siess, 4. November 2014                                      

 

Landesmedienservice Burgenland

7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1

Tel: 02682/600-2042

Fax: 02682/600-2278

post.presse@bgld.gv.at

www.burgenland.at