FerialpraktikantInnen schnuppern Verwaltungsluft

LH Niessl lud FerialpraktikantInnen im Landesdienst zum Pizzaessen

Zahlreiche SchülerInnen und StudentInnen erhalten jeden Sommer die Chance auf ein Ferialpraktikum im Amt der Burgenländischen Landesregierung. Mehr als 40, darunter auch einige vom AMS vermittelte PraktikantInnen, sind es, die jeweils im Juli und August im Landesdienst in den verschiedenen Abteilungen mitarbeiten dürfen. Am Dienstag, 22. Juli, lud Landeshauptmann Hans Niessl die MitarbeiterInnen auf Zeit zum Pizzaessen und gemütlichen Beisammensein.

 

„Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es wichtig, dass das Land eine Vorreiterrolle einnimmt. Für die Jugendlichen ist die Arbeit im Landesdienst eine Möglichkeit, Praxis zu sammeln und einen Einblick in die Verwaltungsabläufe zu erhalten, für die Praktikanten vom AMS eine wichtige Überbrückungshilfe. Welchen Weg auch immer die jungen Menschen nach der Ausbildung einschlagen - die Erfahrungen aus Ferialjobs sind wertvoll sowohl für die Entwicklung der Persönlichkeit als auch für die Berufswelt“, betonte Niessl.

 

Pressefoto zum Download:    FerialpraktikantInnen im Landesdienst_2014

 

Bild (v.l.):  Landeshauptmann Niessl mit den FerialpraktikantInnen im Landesdienst

Bildquelle: Bgld. Landesmedienservice

 

Hans-Christian Siess, 22. Juli 2014

Landesmedienservice Burgenland

7000 Eisenstadt, Landhaus, Europaplatz 1

Tel: 02682/600-2042

Fax: 02682/600-2278

e-Mail: post.presse@bgld.gv.at

Homepage: www.burgenland.at